Mythos: Eine zuckerfreie Ernährung heilt den Krebs – Dr. rer. nat. Melanie Ferschke

Sicher haben Sie schon mal davon gehört, dass Krebszellen Zucker lieben. Das legt den Verdacht nahe, dass man über eine zuckerfreie Ernährung dem Krebs den Treibstoff entziehen kann und ihn aushungern kann. Aber: Stimmt das wirklich?

Dr. rer. nat. Melanie Ferschke (Diplom-Oecotrophologin) klärt auf!