Palliativmedizin für Patientinnen und Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung 1.0.0

Auch für die Angehörigen ist es oft schwer zu ertragen, einen schwerkranken geliebten Menschen leiden und sterben zu sehen.

In Deutschland sollen Betroffene, deren Krebserkrankung nicht mehr heilbar ist, nicht allein gelassen werden. Auch wenn es keine
direkte Behandlung gegen den Tumor mehr gibt, sollen sie bis zu ihrem Lebensende begleitet werden. Die Betroffenen sollen dabei
ihren letzten Lebensabschnitt so weit wie möglich selbstbestimmt mitgestalten. Dies zu unterstützen, ist Aufgabe der Palliativmedizin.

  • Version 1.0.0