Probleme mit Actreen Glys Set

  • meine Lieben
    ich benutze bekanntermassen Actreen Glys Set Katheter der Firma Braun. Ich bin aber mit der Produkteberaterin der Firma Braun schon längere Zeit im Gespräch, weil ich immer wieder Katheter habe, die "ausgelaufen" sind. Das heisst, das Gel ist aussen an der Verpackung und ist eine ziemliche Schwei...............nerei. Auch die Perforation ist manchmal ungenügend.Da die Produkteberaterin in der Schweiz nur Feedback von zwei Benutzern hat, stelle ich mal die Frage in die Runde. Wer von den Benutzern dieser Katheter hat die gleichen Erfahrungen gemacht? Denn die Firma möchte das Produkt auf jeden Fall verbessern. Die Benutzer können gegenüber der Firma Braun selbstverständlich auf Wunsch anonym bleiben.
    Danke für Eure Antworten!

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007

  • Hallo, Krümelchen!
    Ich benutze Actreen Clys - REF 225314 -
    Das mit der Perforation kann ich bestätigen. Manchmal habe auch ich das Problem mit dem ausgetretenen Gleitmittel.
    Nachdem ich die Papierhülle entfernt habe, befindet sich ein Schmierfilm auf der inneren Katheterverpackung.
    Gruß aus der Heide
    Löwe

    Positiv denkend und lebenslustig nach - Radikaler Zystektomie mit Anlage eines Nabelpouches am 17.11.2005.

  • Hallo Löwin, hallo Krümelchen,


    dann versucht doch mal "Actreen lite"; der hat auch viiieeel weniger Verpackung und ist super sanft.
    Ich nehme ihn nur nicht, weil ich Glycerin so eklig klebrig finde0008.gif.


    Liebe Grüße
    Hexe :tanzen:

  • dann versucht doch mal "Actreen lite


    meine Lieblingsapothekerin
    den benutze ich zum spülen, wenn der Pflegedienst da ist und mir den Pieselbecher hält :grinsen: . Den Glys Set benutze ich, weil er den praktischen Beutel dran hat. Ansonsten plätschert es bei mir auf den Boden :grinsen: :grinsen: :grinsen: Ich will ja auch keine Grundsatzdiskussion über verschiedene Hersteller und Modelle anleiern, sondern nur Stimmen sammeln!

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007

  • Hier gibt es ein Mißverständnis.
    Normal benutze ich den erwähnten Katheter ohne Beutel. Der mit Beutel wird nur für extreme Situationen genutzt.
    Gruß aus der Heide
    Löwe

    Positiv denkend und lebenslustig nach - Radikaler Zystektomie mit Anlage eines Nabelpouches am 17.11.2005.