Bauchnabelstoma entzündet ständig....

  • Ich habe seit mehrere Tagen Probleme mit katheterisieren. Ich habe zur Zeit Schmerzen im Bauchnabelstoma, wenn ich Katheter einführen muss. Habe ich was falsches gemacht? Weil es ständig entzündet ist. Was muss ich mich beim katheterisieren besser beachten damit nicht schlimmer wird. Könnt Ihr mich vielleicht Tipps oder Rat geben?



    Gruss


    Sana

  • Hallo, Niti!
    Ich achte auf Folgendes:
    - ich setzte den Katheter vor großen Mahlzeiten, danach bedrängt der Magen meine "Einflugschneise"
    - der Katheter darf nicht zu kalt ( somit zu starr sein ) ich wärme ihn bei Bedarf etwas mit dem Fön an. Unterwegs lege ich mir den Katheter für eine Zeit quer über den Bauch damit er Körpertemperatur erhält
    - nicht mit Gewalt schieben, evtl. den Bauch abstreichen, ich streiche von unten nach oben
    - wenn ich ein Ziehen verspüre gebe ich für einige Tage Panthenol-ratiopharm Wundbalsam in meinen Bauchnabel
    Ich benutze Actreen Glys Cath. Ich hab schon andere probiert, komme damit aber am besten klar.


    Ich hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte.
    Gruß aus der Heide
    Löwe

    Positiv denkend und lebenslustig nach - Radikaler Zystektomie mit Anlage eines Nabelpouches am 17.11.2005.

  • Hallo Sana,


    Ich hatte eine solche Entzuendung bislang noch nicht. Solltest vielleicht doch zum Uro gehen?


    Alles Gute
    Hans

    1990: Blasenkrebs und Zystektomie mit 30.
    2008: Umbau der Harnableitung in Mainz Pouch 1.
    Sehr zufrieden damit, praktisch keine Einschränkungen. :thumbsup:

  • Hallo, HansS!
    Ich habe von Zeit zu Zeit auch mal ein Ziehen und Ziepen.
    Bisher handelte es sich bei mir aber nicht um eine Entzündung, sondern um eine Reizung.
    Die habe ich mit den beschriebenen Maßnahmen immer in den Griff bekommen.
    Du hast natürlich recht, dass Niti den Urologen aufsuchen sollte wenn sich keine Besserung einstellt.
    Gruß aus der Heide
    Löwe

    Positiv denkend und lebenslustig nach - Radikaler Zystektomie mit Anlage eines Nabelpouches am 17.11.2005.

  • Auf jeden Fall würde ich damit zum Uro gehen. Könnte auch auf einen äusserlichen Pilzbefall hindeuten. Wenn bei mir das Nabelstoma gereizt ist, verwende ich grosszügig Chironcreme. Damit bekam ich es immer in Griff.

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007

  • Dieses Thema enthält 36 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.