Blasenperforation nach TUR-B

  • Hallo,


    wie ich schon im im Begrüßungsthread geschrieben habe, wurde mir am


    24.06.2013 bei meiner 1.TUR-B die Blase beim Obturatoriusreflex perforiert.


    Ich sollte daher den Katheter 5 Tage tragen, das Loch in der Blase sollte von allein


    zuheilen. Leider war die Blase noch undicht und ich nehme seitdem Antibiotika

     (Unacid). So bin dann aus dem Krankenhaus entlassen worden und war am

    5.07.2013 wieder zur Dichtekontrolle. Das Röntgenbild sah nicht viel besser aus,


    also Katheter immer noch weiter tragen. Jetzt muss ich am 12.07.2013 wieder zur


    Kontrolle.


    Hat denn jemand Erfahrung, ob es jetzt noch zuheilen kann oder muß ein


    Bauchschnitt gemacht und die Blase von außen zugenäht werden? Ich trinke sehr


    viel, Urin ist fast immer sehr hell. Manchmal hab ich krampftartige Schmerzen auf


    der linken Seite, wo der Tumor saß. Vielleicht könnte das auch an der Harnleiter-


    schiene liegen welche mir links eingesetzt wurde, weil sich der Tumor in der Nähe


    des Harnleiters befand. Dann ist der Urin auch mal kurzzeitig etwas rosa.




    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo Epi,


    mir ist das gleiche bei der ersten TUR B passiert.
    Das "Blasendach" (oder so ähnlich) wurde perforiert und nachdem
    die Blutungen nicht aufgehört hatten, musste "nachgebessert" werden.
    Also, nochmals in OP, es wurde irgendwie "verlötet" und dann auch einige Tage
    länger im Kh bleiben.
    Allerdings scheinen die Docs bei dir etwas mehr erwischt zu haben.
    Oder es liegt an der Harnleiterschiene ... aber ich denke, dramatisch wird es nicht sein,
    und bei der Kontrolle am 12. wird sich dies zeigen.
    Auf jeden Fall drücke ich die Daumen für die Kontrolluntersuchung!!!


    Gruß aus Stuttgart
    Andreas

  • Guten Morgen,


    und vielen Dank ihr Beide für Eure Antworten. Morgen habe ich die nächste Cystographie,
    da wird sich zeigen ob die Blase dicht ist und wie weiter verfahren wird. Ich werde auch
    fragen ob Krebszellen in meinen Körper gelangt sein können. Ich melde mich auf jeden Fall,
    wenn ich wieder zu Hause bin.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo,


    bin gerade wieder zu Hause. Die Blase ist immer noch nicht dicht, also laufe ich weiter mit dem lästigen Katheter rum.
    Ich hatte trotz Katheter und leeren Beinbeutel Restharn in der Blase. Den hat der Doc mit großen Spritzen abgesaugt.
    Erst danach kam das Kontrastmittel in die Blase. Auf meine Frage ob bei der OP durch das Loch in der Blase Tumorzellen
    in meinen Köper gelangt sein können, sagte der Doc nein es wird abgesaugt. Na mal sehen, wie es nächsten Freitag
    weiter geht. Ich werde wieder berichten. Ich wünsche Allen ein schönes Wochenende.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Danke Andreas, ich bin gespannt wie es weiter geht, wenn nächsten Freitag die Blase immer noch nicht dicht ist.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo,


    ich bin wieder zu Hause und das ganze ohne Katheter. Eurer Daumen drücken hat also geholfen.
    Dafür möchte ich mich noch mal herzlich bedanken. Jetzt muss man sehen, was bei den nachfolgenden
    Blasenspiegelungen sich entwickelt. Aber dem sehe ich gelassen entgegen. Ich wünsche Allen ein
    wunderschönes Wochenende.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo Epi,


    ich kann verstehen das Du erstmal froh bist den Katheder los zu sein. Deine Einstellung ist gut. Ich wünsche Dir das Du krebsfrei bist und bleibst.


    Lg
    Annette

    2003 Diganose Blasenkrebs, seit 14.05.07 Ureterocutaneostomaträger Nephrektomie re n. Muskelinvasisem Tumor pT2a;N0,L0,V0;R0, G2-3 Harnleitercazinom pTa2G2 R0 2Zyk.Chemo GEM/CIS Juli/Aug.2010 w. Metas in Lymphen, 3 Zyk. Juli-Okt. 11 erneut Chemo GEM/CIS w. Lymphvergrösserung, CT Nov. krebsfrei, ab 13.6.12 Chemo m. Vinflunin, 7.1.13 Zunahme der Lymphknoten + 1 Lebermetas, ab 17.4. Chemo Paclitaxel/Carboplatin, weitere Lebermetas, Lymphen Stillstand. ab 2.08 Chemo mit Carbo/GEM

  • Hallo Anette,


    danke für Deine lieben Worte, ich hoffe das sich auch bei Dir alles zum Guten
    wendet.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo,


    ich hatte heute meine 1. Kontrolluntersuchung, 3 Monate nach der TUR-B. Es war alles in Ordnung :thumbsup: , die Harnleiterschiene wurde gleich mit entfernt, ich war erstaunt wie lang sie doch ist (27cm ohne die Kringel an den Enden). In der letzten Zeit hatte ich tageweise oft Schmerzen beim Wasserlassen. Bin guter Hoffnung, dass es jetzt besser wird.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo,


    hier mal ein Foto von der entfernten Harnleiterschiene.


    Danke Euch für die guten Wünsche. Hoffe das es mit dem Fahrrad fahren wieder klappt, wenn sich die Harnröhre wieder eingekriegt und beruhigt hat :D .


    LG Epi


  • ...Schweineschwänzchen..netter Name, in der Uni Mainz ist es ganz banal ein Doppel J. Das Teil hatte ich auch mal 3 Wochen im Harnleiter und hat mir nur Schmerzen bereitet. Direkt nach der TUR hatte ich unglaubliche Schmerzen weil das Teil zu tief in der Blase saß, nach Korrektur war das wieder ok. aber nach ca 1 Woche immer Schmerzen in der Flanke, dunkelroter Urin. Ich bekam Schmerzmittel und Krampflöser verschrieben und sollte mehr trinken dann gings auch besser. Dennoch war ich froh als mir meine Urologin den JJ nach 3 Wochen gezogen hat.


    Lg Heike

    Erst wenn die Sonne untergegangen ist, ist der Tag zu Ende.

  • Hallo Heike,


    diese krampfartigen Schmerzen hatte ich auch immer wieder tageweise. Ich wollte da gar nicht mehr zur Toilette. Aber nun nach einem viertel Jahr bin ich ihn los. Er wurde gestern gezogen und ich habe immer noch Schmerzen beim Wasser lassen.
    Mal sehen wann sich das gibt.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo,


    ich wünsche Allen einen guten Rutsch in neue Jahr. Am 6. 1. habe ich meine zweite
    Kontrolluntersuchung, ich hoffe das alles in Ordnung ist. Im Moment geht es mir gut.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo,


    auch die 2. Kontrolluntersuchung war ohne Befund 8o . Ich soll aber nochmal Urin abgeben für eine gründliche Untersuchung.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund