Der AMS 800 bei der Frau

  • Liebe Mitglieder,


    meine Mutter hat nach einem Harnblasenkarzinom seit Februar diesen Jahres mit 57 Jahren eine Neoblase.


    Seitdem ist sie inkontinent, braucht ca. 10-12 Windeln am Tag.


    Der Arzt und Urologe meinten nur, dass ihre Uretra sehr kurz sei (ca. 2-3 cm). Dadurch verschlechtert sich natürlich die Wahrscheinlichkeit einer Kontinenz.


    Beckenbodenübungen macht sie bereits, es hilft nichts.


    Der Arzt hat ihr nun empfohlen, sich doch einen Mainz Pouch zu machen.


    Da die OP erst im Februar war und diese ja auch eine große Belastung war, schrecken wir davor noch zurück.


    Nun meine Frage: ich habe vom AMS 800 gehört. Ich suche allerdings Erfahrungen von Frauen, die sich einen solchen Schließmuskel haben einbauen lassen. Generell suche ich auch den Kontakt zu Frauen mit Neoblase (egal welchen Alters!).


    Ich wäre für jeden Ratschlag sehr sehr dankbar, wenn die Situation macht meiner Mutter sehr zu schaffen.


    Vielen Dank.

  • hallo Brasilien
    ich hatte Dir in einem anderen Post von dir bereits angeboten, den Kontakt zu einer Frau mit dem künstlichen Schliessmuskel in die Wege zu leiten. Meine Freundin ist aber noch eine Woche in Calabrien im Urlaub.

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007

  • Interessant , Interessant..
    Würde mich / uns für die Zukunft schon im Detail interessieren. Komplette Neoblase / Teilentfernt ? wo operiert ? Was muss gegeben sein damit dieser Spinker eingebaut wird, Handling, wie lange nach der OP dicht ? Aufwand, Zufriedenheit, Probleme nach der OP ? usw..


    Ich denke das so ein Beitrag für unser Forum wichtig ist.


    Krümelchen, wenn Deine Bekannte nicht selbst schreiben möchte, dann frag Du sie bitte die Löcher in den Bauch und berichte uns hier..
    Ich würde es (kannst Du aber auch selbst) oben anpinnen..


    Gruß Rainer

  • lieber Rainer
    mache ich, sobald ich meine Freundin erreicht habe. Sie ist im Inselspital Bern und SPZ Nottwil operiert worden, das weiss ich. Sie weilt aber immer noch mit ihrem Mann in Calabrien, da sie den Urlaub verlängert haben. Sobald sie zurück ist, werde ich auf jeden Fall berichten.

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007