Kaugummi gegen Darmverschluss

  • Ich habe heute einen Bericht gefunden, wonach im "British Journal of Surgery" eine Studie veröffentlicht wurde, dass Kaugummikauen nach einer Darm-Operation zum einen verhindern hilft, einen Darmverschluss zu bekommen. Und zum anderen die Heilungsdauer verkürzt und die Verdauung nach der Operation schneller anregt.


    Hier dazu der Link: Kaugummikauen gegen Ileus


    Vielleicht würde das dem einen oder anderen von euch helfen?


    (Ich hoffe, ich habe nicht überlesen, dass dies hier schon gepostet wurde. Und ich hoffe, ich habe dies in das richtige Unterforum gestellt).



    Liebe Grüße


    Christina

    Ich habe für meine Mutter geschrieben, bei der im Jahr 2008 Blasenkrebs diagnostiziert wurde. Am 10.01.2015 ist sie im Alter von 80 Jahren daran verstorben.

  • Hatten wir hier glaube ich noch nicht.
    So neu ist das aber auch nicht, das hatte ich nach meiner OP und den Darmproblemen auch versucht. Hat aber nix gebracht.


    gruß


    Balu

  • Kann mir wenn das nur so erklären, wie bei mir beobachtet : Zuckerfrei Bonbons und Kaugummis haben abführende Wirkung durch den Zuckeraustauschstoff Sorbit.
    Sorbit soll aber nicht wirklich gesund sein ?!


    LG Heike

    Das Schlimmste ist, wenn man etwas loslassen muss und trotzdem die Hoffnung behält, es irgendwie festhalten zu können.;(

  • Ich habe jetzt nochmal ein bisschen mehr im Internet geforscht. Es gibt wohl dazu sogar schon mehrere Studien aus unterschiedlichen Ländern, die alle zu dem gleichen Schluss kommen.


    Es liegt wohl auch nicht an den Zuckeraustauschstoffen, sondern dass vermutlich der Vagusnerv aktiviert wird.


    Ich habe hier nochmal einen ausführlicheren Bericht von der Techniker Krankenkasse gefunden. Sie schreiben, dass man 3 mal täglich je 30 oder 45 Minuten kauen sollte und dass es nur bei Patienten holft, die nicht sowieso schon am zweiten Tag wieder Nahrung bekommen.
    Die Techniker Krankenkasse schreibt nicht, dass es gegen Darmverschluss hilft, sondern nur, dass Kaugummi kauen schneller die Darmtätigkeit anregt.



    Liebe Grüße


    Christina

    Ich habe für meine Mutter geschrieben, bei der im Jahr 2008 Blasenkrebs diagnostiziert wurde. Am 10.01.2015 ist sie im Alter von 80 Jahren daran verstorben.

  • ... mir wurde nach meiner OP noch auf der Intensivstation vom Uro-Chefarzt Kaugummikauen verordnet: "Wir haben gute Erfahrungen damit!". Bei mir hat es geholfen, am dritten Tag nach der OP hatte ich wieder das Bedürfnis, schnell auf einen Thron zu kommen :)


    Frank.