Termin zur Anlage Venenport morgen früh, danach mindestens 1 Woche warten?

  • Hallo zusammen, morgen früh muss ich zu einer anderen Klinik als die, wo die Chemotherapie stattfinden wird, um den Venenports angelegt zu bekommen, gleichzeitig erfuhr ich telefonisch, dass der Onkologe an der Spezialklinik, der die Chemo mit mir machen wird, diese Woche nicht da ist. Also erfahre ich frühestens nächste Woche wann es losgeht. Dies bedeutet aber auch, mindestens eine Woche nur so mit dem Port herumlaufen?
    Ist das normal?
    Gruß ans Forum.

  • Hallöchen :-)
    Was stellst du dir denn unter einem Port vor?Das ist keine Nadel im Arm, der wird
    Dir unter der Haut eingepflanzt und mit einem Schlauch an eine Hauptvene angeschlossen.
    Ich hatte meine Chemo letztes Jahr und laufe immer noch mit dem Port rum:-D

    Gruss Fritz


    Oktober 2014 pT3b pN1 (1/10) L1 V0 Pn1 pR0 G3 (high grade) festgestellt,4 November Op mit Mainz Pouch

    2015 März-Juli 6 Zyklen Chemotherapie

  • Weil der mich nicht stört.Ich hab den auf der rechten Seite in Schlüsselbeinhöhe,ist durch eine kleine
    Ausheilung sicht- und fühlbar.Einschränkungen habe ich durch den gar nicht.

    Gruss Fritz


    Oktober 2014 pT3b pN1 (1/10) L1 V0 Pn1 pR0 G3 (high grade) festgestellt,4 November Op mit Mainz Pouch

    2015 März-Juli 6 Zyklen Chemotherapie

  • Hallo Tanja,


    ich hatte auch einen Port, nur leider keinen Powerport.


    Wenn man den hat, dann kann dadurch auch das Kontrastmittel fürs MRT fließen, ich brauchte immer noch eine Braunüle extra dafür, sehr ätzend.


    Wenn du kannst, lass dir also einen Powerport setzen.


    Viele Grüße
    Elbfrau

  • Dieses Thema enthält 31 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.