Hexvix Einwirkzeit - Verabreichung

  • Hallo Zusammen,


    1) gibt es eine Richtlinie wie lange vor der OP Hexvix verabreicht werden soll?


    2) Ist es besser Hexvix länger davor oder eher unmittelbar vor der OP zu verabreichen?


    3) Oder gibt es eine empfohlene Mindesteinwirkdauer?


    Bin gerade etwas verunsichert, weil ich schon 2 1/4 Stunden vor der OP Hexvix verabreicht bekommen soll. Habe um 8.00 Uhr OP und soll um 5:45 Uhr Hexvix bekommen (aus Organisationsgründen wegen Schichtwechsel Nachtschwester).


    4) Wirkt denn das Hexvixx nach so langer Zeit denn überhaupt noch?


    Danke und Gruß
    Thomas

    10/2014 pT1G3 + CIS
    12/2014 - 04/2016 BCG-Therapie
    07/2016 CIS
    10/2016 Zystektomie - Neoblase

  • Hallo Thomas,


    im Beipackzettel steht folgendes:


    50 ml der zubereiteten 8 mmol/l Lösung
    (siehe Abschnitt 6.6) werden durch einen
    Katheter in die Blase instilliert. Die Flüssig-
    keit sollte etwa 60 Minuten lang in der Blase
    des Patienten verbleiben.
    Nach Entleerung der Blase sollte die zysto-
    skopische Untersuchung unter Blaulicht
    innerhalb von etwa 60 Minuten begonnen
    werden. Die zystoskopische Untersuchung
    sollte nicht später als 3 Stunden nach der
    Instillation von Hexvix in die Blase durch-
    geführt werden.
    Auch wenn die Retentionszeit in der Blase
    deutlich unter 1 Stunde liegt, sollte mit der
    Untersuchung nicht früher als nach 60 Mi-
    nuten begonnen werden. Es wurde keine
    minimale Retentionszeit, die zum Informa-
    tionsverlust der Untersuchung führt, ermittelt.



    Das müsste also prima in der Zeit liegen.


    Liebe Grüße und alles Gute für den Eingriff,


    Christina

  • Hallo Christina,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich hatte auch gegoogelt, aber so detailliert hatte ich es nicht gefunden, vor allem die Zusatzinfo mit den 3 Stunden.


    Wobei du ja schreibst, dass die OP innerhalb 1h nach Entleerung bzw. 3h nach Instillation erfolgen soll.


    Bei mir wäre das dann, wenn ich 5.45 Instillation und
    6.45 Uhr Entleerung


    Z.b. Op-Beginn zwischen 6.45 - 7.45 (bei der Vorgabe: innerhalb 1h nach Entleerung)
    Bzw.
    Op spätestens bis 8.45 (bei Vorgabe: spätestens 3 h nach Instillation)


    Die Op ist bei mir aber um 8.00.


    Wobei ich dann denke, dass die Instillation um 5.45 tendenziell eher etwas zu früh ist, oder?


    Besser wäre ca. 6.30, Entleerung 7.30, OP 8.00 Uhr


    Danke und Gruß
    Thomas

    10/2014 pT1G3 + CIS
    12/2014 - 04/2016 BCG-Therapie
    07/2016 CIS
    10/2016 Zystektomie - Neoblase

  • Also Tommy,


    mit der einen Stunde nach Entleerung hast du falsch verstanden.
    Es wird Dir ein Katheder morgen früh gelegt werden ... dann wird das Hexvix über den Kathder in die Blase gegeben und anschliessend der Katheder verschlossen. Somit verbleibt das Hexvix bis zur OP in der Blase.
    Erst im OP - Saal wird dann das Hexvix abgelassen und der Kathder gezogen und die OP kann beginnen.


    Gruss
    AndreasW

    22.06.2012 erste TUR-B apfelgrosser Tumor wurde soweit wie sichtbar entfernt
    03.07.2012 Tumorklassifikation:
    ICD-0: C67 M8130/21 G1 pTa pNx pMx l0 v0 Rx
    22.10.2012 zweite TUR-B, diesmal ohne Befund
    16.12.2013 dritte TUR-B, 5 rezidive wurden entfernt. high grad (rpTa)
    24.06.2016 vierte TUR-B, ein rezidiv pTa G1

    „I am the master of my fate, I am the captain of my soul“

  • Ach, es ist einfach besser, wenn ein "Experte" antwortet. Danke, AndreasW .


    Ich habe den Beipackzettel auch anders verstanden. Ich dachte nur, dass die Frage eilig ist und dass vielleicht um diese Zeit nicht mehr so viele hier reinschauen. Und da hielt ich meine Antwort für besser als nix. :wacko:



    Liebe Grüße


    Christina

  • Hallo Andreas,

    Okay, dann passt es also, muß halt schauen, dass ich es so lange in der Blase halten kann.


    Du bist echt Klasse!


    Vielen lieben Dank für deine immer sehr fachmännischen und exakt auf den Punkt gebrachten Antworten.


    Ich glaube, wenn du Urologe wärst, dann würde ich zu dir gehen.


    Vielen Dank, jetzt kann ich in Ruhe schlafen.


    @Christina, danke auch nochmal für deine Infos, die natürlich auch hilfreich waren, und die die Diskussion ja auch ins Rollen gebracht hat, und ja es war eilig...


    Gruß
    Thomas

    10/2014 pT1G3 + CIS
    12/2014 - 04/2016 BCG-Therapie
    07/2016 CIS
    10/2016 Zystektomie - Neoblase

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.