BCG resistentes CIS dann Neoblase geplant

  • Da ich hier schon ein paar Tage mitlese habe ich mich nun dazu entschlossen mich auch an zu melden.
    Im Januar 2016 wurde bei mir ein Blasentumor entdeckt und am 20.01.war die 1.Operation.Im März dann die 2.OP
    und danach bekam ich 6 mal BCG.
    Am 16.06. dann die 3.OP mit der Diagnose das die Blase raus muss da der CIS wieder oder besser immer noch da ist.
    Dieser OP Termin ist nun am 25.08,2016
    Ein paar Tage hab ich ja noch Schonzeit aber wie Ihr Euch denken könnt gehts im Kopf drunter und drüber.
    Es soll übrigens eine Neo Blase werden.
    Für Eure Unterstützung und Hilfe sag ich jetzt schon mal Danke.


    MvG Dieter

    22.01.16 TUR-B pT1,G2
    09.03.16 TUR-B unter PDD,Nachweis CIS
    April-Mai 16 Instillationstherapie 6mal BCG
    16.06.16 TUR-B Nachweis CIS,high risk
    25.08.16 Radikale Zystoprostatektomie und Anlage einer Neoblase
    22.11.16-13.12.16 Reha in Ratzeburg

  • Moin moin Dieter,
    trotz der beschi. ..enen Ausgangslage begrüße ich Dich herzlich bei uns im Forum. Wesentlich und wichtig ist es immer, die Befunde über die Entwicklung Deiner Erkrankung hier einzustellen. So kann man erkennen, inwieweit bisher alles den Leitlinien entsprechend behandelt wurde. Natürlich kannst Du uns deine Fragen stellen und dich in die Themen einlesen. Der Termin steht bereits wie Du schreibst. In welcher Klinik wird die OP durchgeführt?


    Liebe Grüße
    Wolfgang

    Jan. 2010: Harnblasenkarzinom pT4a pTis L1 V0 pN1 pMx R0 G 3, Prostatakarzinom pT1a L0 V0 pN0 pMx R0 G 2 GL: 3+3=6 . Febr.2010 radikale Cystoprostatektomie mit Anlage Sigma Conduit. 6 Zyklen Cisplatin/Gemcitabin


    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • Moin moin auch von mir Dieter!
    Hier bist du richtig. Es wird dir mit Rat und Tat zur Seite gestanden.
    Weniger von mir, als nicht betroffen, aber von unseren vielen Fachleuten und Erfahrenen hier.
    Für den 25.08. drücke ich dir in jedem Fall fest die Daumen.


    Herzlich grüßt
    Kerstin

  • Hallo Dieter,


    Auch ich begrüße Dich herzlich hier im Forum. Bei dir ging es ziemlich schnell bis die Blase raus muss. Für den 25.08. drücke ich fest die Daumen.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade in 06/ 2013 mit Blasenperforation, Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß) , TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014 , TUR-B Nachresektion in 07/2014 ohne Befund TUR-B in 12/2014 ohne Befund , TUR-B pTaG1 low grade in 02/2016 , TUR-B ohne Befund in 08/2016 , TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt in 05/2017 , TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund

  • Hallo Dieter,


    Weil ich mir denken kann, wie es in deinem Kopf zugeht, möchte ich dir eine gute Geschichte, nämlich meine, erzählen. Meine Blase musste raus, als ich gerade 30 war, also von 26 Jahren. Damals gab es die Neoblase noch nicht oder sie wurde in Wien noch nicht gemacht. Die Harnleiter wurden in den Dickdarm eingepflanzt. Vor 8 Jahren wurde das umgebaut und ich habe jetzt einen Mainz-Pouch. Damit komm ich nun wirklich hervorragend zurecht.
    Ich bin beruflich sehr viel unterwegs, oft im tiefsten Afrika, fernab von großen Städten. Ich hatte auch dort bislang keinerlei Probleme. Das ist aber sicher auch zum Teil Kopf-Sache, mich stresst der Pouch rein gar nicht. Ich lasse alle Mitreisenden ziemlich ausführlich wissen, wie das bei mir ist, damit mir im Fall meiner Nichtansprechbarkeit geholfen werden kann.


    Also, ich hab mich zu keiner Zeit groß beeindrucken lassen vom Krebs und den möglichen Folgen und bin sehr, sehr gut gefahren damit. Natürlich ist das nicht das Patentrezept und alles ist bei jedem anders. Ich will dir nur zeigen, dass es für mich so sehr gut ging.


    Alles Gute für die OP!


    Hans

    1990: Blasenkrebs und Zystektomie mit 30.
    2008: Umbau der Harnableitung in Mainz Pouch 1.
    Sehr zufrieden damit, praktisch keine Einschränkungen. :thumbsup:

  • Danke für Eure Wünsche und Erfahrungen.


    Das es kein Patentrezept gibt ist mir schon klar und bin erstaunt wie gut doch viele hier mit der Erkrankung und deren Folgen umgehen.
    Leider kann ich mich hier nicht so ausdrücken wie Ihr vieleicht erhofft da das schreiben hier und PC im allgemeinen nicht so meine Hobbys sind.
    Lesen geht bedeutend besser.


    Die OP ist im Elbeklinikum Stade bei Dr.Laabs.
    Dort waren auch die drei vorherigen Operationen.Und ich habe zu diesem Team vollstes Vertauen.


    MvG Dieter

    22.01.16 TUR-B pT1,G2
    09.03.16 TUR-B unter PDD,Nachweis CIS
    April-Mai 16 Instillationstherapie 6mal BCG
    16.06.16 TUR-B Nachweis CIS,high risk
    25.08.16 Radikale Zystoprostatektomie und Anlage einer Neoblase
    22.11.16-13.12.16 Reha in Ratzeburg

  • Moin Dieter
    Keine Bange, du machst das schon gut, so wie du schreibst. Wir sind doch alle keine Profis.
    Für deinen Termin alles Gute und halte uns weiter auf dem Laufenden.
    Liebe Grüße

  • Dieses Thema enthält 32 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.