• hi Ihr Lieben
    hat von Euch schon einer eine Pouchspiegelung hinter sich? Wie läuft das ab? Ich kann mir nicht vorstellen, dass über mein "zartes" Bauchnabelstoma ein Zystoskop platz haben soll!
    Gruss Krümelchen

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007

  • Liebes Krümelchen,


    bei mir wurde zweimal eine Pouchoskopie gemacht.
    Einmal mit einem kleinen starren Kinderzystoskop hier im Klinikum Ibbenbüren nach der ersten plötzlichen Inkontinenz und in Wuppertal von Prof.Roth eine Kontrollpouchoskopie nach der letzten Revisions-OP mit einem flexiblen Zystoskop. Ob das auch ein extra kleines Kinderzystoskop war, weiß ich nicht, denn ich wurde verpackt mit sterilen Lochtüchern wie für eine OP . Nur mein Kopf blieb frei zum Luftholen :D :D und um via Farbmonitor zu gucken, wie es innen in meinem Pouch aussieht (ich fand mich inwendig ganz hübsch :D :D :D ).
    Es tat nie weh!! und ich konnte jedes Mal mitgucken, und das immer in Farbe!! :D


    Ich glaube, ab dem dritten postoperativen Jahr gehört eine Pouchoskopie zur Nachsorge - ich bin mir aber nicht ganz sicher. Die Neoblasen werden, soweit ich weiß, jährlich gespiegelt.


    Liebe Grüße


    Hexe :tanzen:

  • liebe Hexe
    es wird mit einem flexiblen gespiegelt. Bei uns gibt es nur schwarzweiss Monitore, so ein Aerger :D :D :D :D :D
    Ich habe heute aber noch mit Maggi telefoniert und bekam einen guten Tipp. Sie hat es jeweils selber eingeführt - werde ich auch tun!
    Irgendwann gehört es zur Nachsorge, sie beginnt halt bei mir schon nach 3 Monaten ;)
    Gruss Krümelchen

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007

  • Ja genau, ich hatte ja auch schon zwei.


    Ich habe mir den Zystoskop selber reingeschoben, denn ich habe meinem Uro klargemacht, dass ich ja spüre, wo's lang geht, und er war einverstanden (und auch sichtlich froh!).


    Ich wurde wie eine Mumie desinfisziert und präpariert, hatte Arme, Hände und Gesicht frei und durfte auch auf dem Monitor zusehen.


    Maggi

    «Wer den Regenbogen sehen will, muss den Regen in Kauf nehmen»


    Mainz Pouch I seit 2004 (pT2 pN0 cM0 R0 G2)
    Steinextraktion 2006, 2011, 2016

    Revisions-OP 2018

  • Liebe Hexe,


    ab dem fünften jahr gehört diese spiegelung jährlich zur nachsorge des mainz pouch habe mich gerade mit meinem uro darüber unterhalten,denn ich hatte nach 3 jahren und acht monaten auch noch keine.
    Gruß Franzi

    Wer später bremst,ist länger schnell....! :Genau:

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.