Urinbeutel knickt ab

  • Ich trage, nach der Entfernung meiner Blase, seit ca. 5 Monaten ein Urostoma. Seit einiger Zeit benutze ich die Produkte von Coloplast. Ich bin eigentlich ganz zufrieden damit. Aber es kommt immer wieder vor, dass nachts der Auslauf des Urinbeutel abknickt und sich der Urin im Beutel staut. Das ging schon soweit, dass sich die Stomaplatte gelöst hat.
    Wer hat ähnlcihe Erfahrung und vieleicht sogar eine Lösung.
    :danke: und Gruß, Theo

    Lieben Gruß
    Theo

  • Guten Morgen Theo,


    ich hatte zwar immer nur kurzfristig wenn der Pouch wegen Chemotherapie oder Revisions-OP außer Betrieb war einen Urinbeutel, hatte das Problem aber auch gelegentlich. Nachdem ich sehr auf das nötige Gefälle vom Beinbeutel zum angeschlossenen bettbeutel geachtet und den Verbindungsschlauch zwischen beiden Beuteln schön glatt entlang meiner Beine gelegt habe, kam kein Stau mehr vor.
    Aber richtig gute Tipps werden Dir Heiko (Heiko1967), Rolf (Rolf1000), Klaus (Klaus) und andere Stomaexperten hier im Forum geben können.


    Liebe Grüße


    Hexe :tanzen:

  • Hallo Theo,


    ich habe das System Dan Sac. Der Nachtbeutel nennt sich Biocare-UMAXX2500-90. Der Schlauch ist sehr dick und hängt der Nachtbeutel hängt am Bett. Bisher hatte ich noch nie Probleme mit dem abknicken. Den Stomabeutel lege ich nachts nach links. Somit ist eine gerade Fläche zum ablaufen in den Nachtbeutel vorhanden.


    Vielleicht hilft es Dir weiter.


    Gruss
    Annette