ein Neuling aus dem hohen Norden

  • Marion

    Du schreibst wie bitter die Zeit ist, so muss ich Dich korrigieren. Es muss heißen so bitter es war. Ich hoffe die schlimme Zeit überstanden zu haben. Auch musste ich mich nirgends abmelden, da ich bereits im Rentenalter bin. Dies ist bei Dir vielleicht anders, somit kann ich immer noch mit Dir mitfühlen, da ich die schwere Zeit nicht vergessen kann.

    Herbert

  • Hallo Marion,

    mein Gott - wie kommt mir alles bekannt vor - wenn ich Deine Zeilen lese! ... mit der ganzen Schienenproblematik usw.


    Ich möchte Dir nur sagen: gebe nie auf - den Dingen auf den Grund zu gehen - nachzufragen - usw. damit Du immer

    einen Punkt hast - an dem Du Dich festhalten kannst. Aus meiner Erfahrung war es manchmal ganz nützlich, wenn ich

    nicht alles so hingenommen habe - wie die Ärzte es meinten/wollten. Ich behaupte sogar - dass die meisten Ärzte auch

    ein gutes "Zusammenspiel" erwarten bzw. aktzeptieren!

    Falls Du im Detaill was wissen möchtest - schreibe mir....


    Alles Liebe

    Helmut (Skat27)

    Kurze Zusammenfassung:


    2012: Herzinfarkt, Bypässe,Herzklappe
    Aug 2015 = radikale Zystektomie
    mit Uro-Stoma'] - Klassifizierung: pTa pNO LO VO RO pTis
    Sept 2015 = beiders. Schienen nach Nierenstau( mit 6-wöch. Wechsel baw.)
    Aug 2016 = Entf. beider Harnl.-schienen

    März 2017= meine Frau stirbt an Leberkrebs

    Juni 2017= l. Harnleit. zugewachs u. kürbisgr. Hernie

    Nov. 2017= 6-stünd. OP (Harnl. neu annähen u. Entf. Hernie