Nach pTa G2 Instillationstherapie

  • Lieber AndreasW,


    danke für Deine schnelle Antwort.Von meinem Urologen bekomme ich keine aussagekräftige Antwort.Am Montag werde ich versuchen den operierenden Urologen zu erreichen (heute hat er OP Tag). Ich melde mich sobald ich etwas in Erfahrung gebracht habe.

    Ich wünsche Dir und allen Anderen hier ein schönes entspanntes Wochenende.


    Herzliche Grüße


    Manuela

  • Liebe Manuela,

    als niedergelassenen, sehr, sehr guten Urologen kann ich dir Dr. Christian Reek in der Rodigalle 252 empfehlen.

    Ich bin bei ihm seit 6 Jahren in sehr guten Händen.


    http://www.dr-reek.de/



    Viele Grüße

    Elbfrau

  • Liebe Elbfrau,


    vielen Dank für Deine Empfehlung. Behandelt Dr. Reek denn auch mit PDD/Hexvix? Ich würde zwar knapp 50 Min. Fahrtweg haben (wohne direkt Hamburg Nord,Grenze zu Norderstedt) denke aber das ist egal.Hauptsache die Behandlung ist gut. Ich würde nach dem Eingeben von Mitomycin noch knapp 1 Stunde liegen und mich drehen können.Ist das ausreichend?


    Liebe Grüße

    Manuela

  • Liebe Manuela,


    ein niedergelassener Urologe wird kaum PDD und Hexvix einsetzen, denn diese Anschaffung der dafür notwendigen Gerätschaften lohnt sich nicht, denn kaum eine Krankenkasse würde eine "einfache Blasenspiegelung" mit PDD und Hexvix zahlen - daher müsse diese immer in Verbindung mit einer Probenentnahme erfolgen - das heißt Narkose und zusätzlich mindestens noch 2 Stunden Überwachung in der Praxis.


    Gruß

    AndreasW

    22.06.2012 erste TUR-B apfelgrosser Tumor wurde soweit wie sichtbar entfernt
    03.07.2012 Tumorklassifikation:
    ICD-0: C67 M8130/21 G1 pTa pNx pMx l0 v0 Rx
    22.10.2012 zweite TUR-B, diesmal ohne Befund
    16.12.2013 dritte TUR-B, 5 rezidive wurden entfernt. high grad (rpTa)
    24.06.2016 vierte TUR-B, ein rezidiv pTa G1

  • Lieber AndreasW,

    danke für die Info.Es war eher auf die TurB im Krankenhaus Barmbek bezogen. So wie ich auf der Homepage des Urologen gelesen habe operiert er im AK Barmbek seine Patienten.Daher meine Frage nach PDD/Hexvix. Mein Urologe hat mir sogar ein Video gezeigt wie das mit PDD/Hexvix aussieht in der Blase und hat es aus mir nicht bekannten Gründen dann doch nicht bei mir gemacht. Daher meine Frage an Elbfrau.


    Liebe Grüße

    Manuela

  • Liebe Manuela

    das kann ich dir nicht beantworten, frag doch bitte in der Praxis nach.


    Viele Grüße

    Elbfrau

  • LIebe Manuela,


    zu deiner Frage Ich würde nach dem Eingeben von Mitomycin noch knapp 1 Stunde liegen und mich drehen können.Ist das ausreichend?


    Also ich bekomme das Mito nun schon über 9 Monate und mir hat noch niemand gesagt, dass ich mich hinlegen zw. drehen soll. Das musst du auch nicht. Ich bewege

    mich ganz normal. Das Mito kommt auch so überall hin. Nach 2 Stunden fange ich an viel zu trinken, damit ich dann auf die Toilette kann. Nach dem 1. und 2.

    Toilettengang gehe ich gleich unter die Dusche, da das Mito sonst weiße Stellen in der Haut hinterlässt wenn du dich nicht gleich wäschst.


    Viele Grüße

    Reni

  • Liebe Reni0765,

    danke für Deine Antwort. Dann kann ich ruhigen Gewissens einen Urologen aufsuchen zu dem ich einen weiteren Anfahrweg habe. Mit dem trinken fange ich 1,5 Stunden nach der Eingabe an. Auch ich gehe gleich unter die Dusche :). Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.


    Liebe Grüße

    Manuela

  • Liebe Manuela,


    ich habe soeben deine Fragen bezüglich Mitomycin gelesen. Der Krankheitsverlauf meines Mannes ist ähnlich. Du kannst gern einen längeren Anfahrtsweg zur Praxis nehmen. Wir haben an dem Instillationstag jedes Mal, damit die zwei Stunden bis zum Beginn des Wassertrinkens gut überbrückt werden, am Ort eingekauft, dann nach Hause, und die Prozedur konnte beginnen. Mein Mann hat zwei Jahre diesbezüglich Erfahrungen sammeln können - " Auf und Abs" - und nun ist er im Aufwind. Wir freuen uns mächtig. Auch dir wünschen wir gutes Durchhaltevermögen und Erfolg bei der Bewältigung der Krankheit. Mit Mut voran.<3


    Alles Liebe

    Renate und LOT75

    Schreibe für meinen Mann
    Sept. 2014 erste TUR-B unter Hexvix - Urothelkarzinom pTa G 2 low grade -Perforation an der Seitenwand, daher keine Frühinstillation mit Mitomycin
    Sept. 2015 TUR-B unter Hexvic - mit 40 mg Mitomycin-Instillation -10 Blasentumorrezidive- pTaG2 low grade
    Nov. 2015 Nachresektion -mäßiggradige chronische teils subakute Entzündung.
    ab 14.12.15 - Mitomycin gem. Leitlinien

  • Liebe Renate,lieber LOT75,


    lieben Dank für Eure Info und für die guten Wünsche. Der Werdegang ist meinem ja sehr ähnlich. Ich werde jetzt nochmal versuchen mit meinem operierenden Urologen zweck Aufklärung der gelaufenen OP zu sprechen und mir eine Zweitmeinung bei einem anderen Urologen einholen.Es ist der mit dem längeren Anfahrtweg.Euch wünsche ich weiterhin einen ewig anhaltenden Aufwind.:)


    Liebe Grüße

    Manuela

  • Ja Manuela, das hoffen wir auch. Wir können momentan mal so richtig durchatmen. Die Mitomyzin-Therapie ist abgeschlossen, nur noch 1/4jährliche Blasenspiegelungen. Man muss immer auf der Hut bleiben, stehen doch noch andere "Wehwehchen" im Wege, und die Jüngsten sind wir ja auch nicht mehr, aber was zählt das Alter, die Lebensqualität ist auf jeden Fall noch wichtig. Genießen wir das Leben.


    Weiter schönen Sonntag

    wünscht Renate

    Schreibe für meinen Mann
    Sept. 2014 erste TUR-B unter Hexvix - Urothelkarzinom pTa G 2 low grade -Perforation an der Seitenwand, daher keine Frühinstillation mit Mitomycin
    Sept. 2015 TUR-B unter Hexvic - mit 40 mg Mitomycin-Instillation -10 Blasentumorrezidive- pTaG2 low grade
    Nov. 2015 Nachresektion -mäßiggradige chronische teils subakute Entzündung.
    ab 14.12.15 - Mitomycin gem. Leitlinien