• Hallo Mani,

    Ein Transitionalkarzinom ist wohl ein Urothelkarzinom. Mit dem T2 / G3 wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als die Blase zu entfernen. Da sind viele hier durchgegangen, unter anderem auch ich. So wie ich das lese hast Du die OP schon hinter dir ?? oder steht sie erst an ?


    Gruß

    Ein Systemadministrator schläft nicht. Er root!

  • ok.. Denke daran, du bist 70, überlege dir die Form der Harnableitung genau.

    Was es für Möglichkeiten gibt kannst du unter folgendem Link lesen.


    Hier klicken


    Ins Krankenhaus auf jeden Fall mitnehmen solltest du eine Stofftragetasche mit langen Schlaufen so das die Tasche etwas unterhalb der Hüfte hängt. In diese Tasche legst du dann die ganzen Beutel und Flaschen wenn du die ersten Schritte über den Flur wagst.


    Gruss

    Ein Systemadministrator schläft nicht. Er root!

  • Hallo

    heute habe ich den nächsten Schock nach dem CT bekommen.

    In meiner Leber hat man kleine Punkte und einen größeren Fleck von 3-4 cm entdeckt.

    Ich war jetzt im Krankenhaus und der Arzt hat mir Mut zugesprochen, dass zuerst

    dieses Problem gelöst wird und dann zeitnah der OP-Termin festgelegt wird.

    Ich soll eine Neo-Blase bekommen.

  • Lieber Manifredi,


    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum!


    Ich möchte Dir sagen, dass ich im Bekanntenkreis des öfteren erlebe, dass Veränderungen der Leber erfolgreich zum Verschwinden gebracht wurden. Die Medizin ist heute wesentlich weiter als vielleicht noch vor zwanzig. Ich bin ja auch in einem Alter wo "vor zwanzig Jahren" manchmal fast wie gestern erscheint.Aber es hat sich viel getan und tut sich ständig etwas in der Medizin.


    Ich wünsche Dir von Herzen Genesung und einen guten Verlauf Deiner Operation!


    Alle guten Wünsche sendet Dir

    Sana

  • Hallo

    am Freitag, den 9.2.18 war ich im Krankenhaus um meine Leber überprüfen zu lassen.

    Das Ergebnis kam am Dienstag, 13.02.18 und es war gut, keine Metastasen.

    Dann hatte ich die Voruntersuchung am Freitag, 16.02.18 für die OP, welche am Donnerstag, 22.02.18 ist.

    Mir wurde alles gut erklärt, wie die OP laufen wird und ich bin guten Mutes, dass alles so klappt.

    Ich bekomme laut dem Dr. eine "Hautmann-Blase", die soll die Form der jetzigen sehr ähnlich sein.

    Habe einen langen Aufenthalt ca. 3 Wochen.


    Gruß

    Manifredi

  • Lieber manifredi


    Meine Daumen sind heute für Dich fest gedrückt !!!!


    Halt die Ohren steiff- das wird schon !!


    Grüsse Heike

    Wenn ich zwischen der Erinnerung und der Hoffnung wählen müsste, ich würde die Hoffnung wählen. Die Hoffnung bewegt, die Erinnerung macht träge. Ich schreibe für meinen Mann mit der Diagnose:pT3a G3 pNO RO VO LO Pn1 Entlassbericht am 26.6.2014
    Ableitung: Pouch

  • Hallo Manifredi,

    ich hoffe du hast alles gut überstanden. Ich wünsche die

    alles gute.


    LG Epi

    TUR-B pTaG1 lowe grade im Juni 2013 mit Blasenperforation, legen einer Harnleiterschiene (Tumor haselnussgroß)

    TUR-B pTaG1 low grade am 7.5.2014

    TUR-B Nachresektion am 11.7.2014 ohne Befund

    TUR-B am 17.12.2014 ohne Befund

    TUR-B pTaG1 low grade am 5.2.2016

    TUR-B ohne Befund am 1.8.2016

    TUR-B pTaG1 low grade, 3 Tumore entfernt am 18.5.2017

    TUR-B Nachresektion am 27.7.2017 ohne Befund