Erfahrungen und leben mit Mainz pauch 1

  • Hallo zusammen, möchte mich kurz vorstellen: bin 58 Jahre alt und seit fast vier Jahren Trägerin von Mainz Pouch 1. War eine stille Leserin in diesem Forum. Das Forum hat mir sehr geholfen und bin sehr dankbar dass es so viele angagierte Menschen hier gibts. Mit dem Pauch habe mich angefreundet, gehe in den Urlaub, fahre Fahrrad und genieße jetzt mein Leben. Vor allem bin dankbar meinem Urologe und den Ärzten die mich operiert haben.

  • Hallo Sonne,

    als stille Leserin hast du vielleicht auch meinen Werdegang teilweise verfolgt.

    Ich lebe seit 2005 mit dem Pouch und zwar gut.

    Das wünsche ich dir auch für viele weitere Jahre.

    Vielleicht kannst du ja auch mal etwas über dich und deinen Pouch berichten.

    Gruß vom Löwen aus der Heide

    Positiv denkend und lebenslustig nach - Radikaler Zystektomie mit Anlage eines Nabelpouches am 17.11.2005.

  • Hallo Löwe, danke für deine Antwort und die Wünsche. Es tut gut zu wissen, dass es Menschen gibt die schon viele Jahre mit dem Mainz Pauch 1 leben können. Bis jetzt bin mit dem Pauch zufrieden und hoffe das es weiter so bleibt. Als ich vor vier Jahren nach eine Blutung sofort zur Urologe ging wurde ein Tumor in der Blase entdeckt. Nach der 1 TUR wurde ein PT2 G3 diagnostiziert. Innerhalb vier Wochen war meine Blase raus. Es war sehr schwere Zeit für mich und meine Familie. Bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder die mich in der schwierige Zeit sehr unterstützt haben. Das Katheteresieren wurde schnell zur Routine. Für unterwegs benutze Katheter die schon beschichtet sind, es geht dann schneller.

    Viele Grüße Sonne

  • Liebe Sonne, das hört sich doch gut an.

    Ich freue mich immer wenn es positive Nachrichten von den Pouchis gibt.

    Auch ohne Original Blase - aber ohne das Monster - lässt es sich gut leben.

    Die schwere Zeit liegt jetzt hinter dir. Die Familie hat dich aufgefangen. Gut so.

    Gruß Löwe

    Positiv denkend und lebenslustig nach - Radikaler Zystektomie mit Anlage eines Nabelpouches am 17.11.2005.

  • Hallo Sonne und Glückwunsch zu deiner positiven Einstellung! Ich habe meinen Pouch seit Dezember 15 und seit 4 Wochen schlafe ich endlich durch ohne nächtliches Wecker klingeln! Ein ganz großer Schritt zum täglichen Wohlbefinden! Ansonsten mag ich den Pouch inzwischen😉 Ich komme gut klar und wenn ihm irgendetwas nicht passt- zwickt er! Alles Gute für dich und immer positiv denken! LG

    Radikale Zystektomie Dezember 2015, Mainz- Pouch mit Nabelstoma nach invasivem Plattenepithelkarzinom pT2 pN L0 V0 Pn0 G2 R0