Neoblase oder Urostoma, 70 Jahre, berufstätig

  • Ich bin 70, bis jetzt recht gut beieinander, und kriege in Kürze eine radikale zystektomie. Und der Urologe will mir eine Neoblase machen und ich neige zum Urostoma. Gibt mir jemand hinweise? Ich bin und will bleiben berufstätig, d.h. bei mir: Psychologische Beratung einerseits geben, zweitens einen Videoverlag betreiben mit Versand und eigener DVD Produktion und drittens als Videojournalist (Einmannshow) Filme drehen mit über eine Messe laufen oder in therapeutischen Gruppen filmisch dokumentieren oder Reden aufzeichnen. Und ich lerne gerade, dass eine Neoblase wohl 2x3 oder mehr Wochen Ausfall bedeutet. Da kriege ich dann Einkommensprobleme. (Habe keine Rente) Ist da dann ein Urostoma für mich eventuell günstiger. Schnellere Rekonvaleszenz bei ebenfalls guter Beweglichkeit?

    Danke für Hinweise. Helge Max (Sollte das hier irgendwie falsch landen, ich blicke nicht wirklich durch, welcher Beitrag wo kommt, bräuchte aber schnelle Hilfe...)

    Helge Max

  • Lieber Helge Max,

    auch wenn der Anlass kein schöner ist, ein herzliches Willkommen hier bei uns im Forum :)


    Nun, kurz und knackig, in Anbetracht Deines Alters, aber auch im Hinblick auf Deine spezielle Situation, verstehe ich sehr gut, dass Du zu einem Urostoma neigst.

    Für das Urostoma sprechen

    -kürzere OP-Dauer

    - schnell fit

    - weniger Aufenthalt im Krankenhaus

    - schnelles erlernen des Handlings und

    - von Anfang an, Bettbeutel sei Dank, durchschlafen.


    Lediglich kosmetische Aspekte und die größtmögliche (äußere) Unversehrtheit des eigenen Körpers sprechen für die Neoblase. Hier sollte man viel Geduld zum Erlernen der Kontinenz mitbringen und selbst bei nahezu bilderbuchmäßigen Verläufen wie bei mir, musst Du an die drei Wochen oder mehr an Krankenhausaufenthalt rechnen.


    Wichtig, damit wir Dir seriös und sicher raten können, wäre noch, den bisherigen Verlauf und die Diagnose zu beschreiben. Du kannst auch Dokumente wie Arztbriefe hochladen, dann aber bitte persönliche Daten schwärzen.


    Soweit erst einmal in Kürze, es werden sich sicherlich noch andere, erfahrene Mitglieder melden!

    Liebe Grüße vom Mandelauge

    Nach pT2b pN0 pL0 pV0 R0 (lokal) G3, glückliche und stolze Besitzerin einer Neoblase nach Hautmann, perfekt gebaut von Prof. Magheli in Berlin - Glück gehabt :)

  • Lieber Helge Max,

    Mandelauge hat alles gesagt. Bitte an den Befund denken

    Bleibt es bei der zystektomie und Anlage Urostoma kannst du in 8 Wochen relativ fit sein - nach Krankenhaus sollten 3 Wochen Anschlussheilbehandlung folgen - das ist der effektivste Weg, wenn man schnell fit werden muss. Benötigst du noch eine Chemo (je nach Befund) folgt mind. 1/2 Jahr Behandlung ...,

    Auch wenn es existenzbedrohend ist - nimm das Tempo raus, sonst kann es sein, dass sich der Weg durch die OP nicht lohnt - sorry für die direkten Worte, aber du hast da eine wirklich große Nummer vor Dir.

    Frag, was immer du wissen möchtest, wir versuchen zu helfen. Einstweilen lieben Gruß von Barbara

    12/2014 NMP22 (IGEL bei Gyn) positiv, 03/2015 TUR B =>CIS und floride Entzündung, 04/2015 Mapping (Hexvix) => CIS und floride Entzündung, 04/2015 BCG(6 x je 1 pro Woche) => Mapping 06/2015 => weiterCIS Blasenboden => Zystektomie 4.9.15 "Berliner Neoblase", Zystektomie pTis multifokal, R0, N0 (0/7)

    "Alles hat einen Zweck, selbst wenn es uns nur an das erinnert, was wir nicht tun sollten." aus "Ich bleibe hier" von Catherine Ryan Hyde

  • Hallo Helge Max,


    Barbara und Mandelauge haben dir ja schon geantwortet, wie lange so etwas dauern kann 😊


    Ich möchte dir meinen Ablauf mitteilen. Ich hatte am 16.06 meine OP und am 11.08. habe meine Tätigkeit wieder aufgenommen (incl. AHB) Das war aber super sportlich und es hat wirklich alles wie am Schnürchen geklappt. Und ich muss dir noch sagen, ich habe das nur gemacht, weil wir Urlaub gebucht hatten, so dass ich nur eine gute Woche gearbeitet und mich dann vier Wochen in der Sonne erholt habe. Das tat auch Not!!!

    Also: übertreibe es nicht. Verlange deinem Körper nicht zu viel ab. Die Genesung braucht seine Zeit, es ist die größte OP in der Urologie und ich war 16 Jahre jünger als du bei der OP sein wirst.


    Herzliche Grüße

    Marion

  • bar65

    Hat den Titel des Themas von „Neoblase oder Urostoma, 70 Jahre, berufstägig“ zu „Neoblase oder Urostoma, 70 Jahre, berufstätig“ geändert.
  • Hallo Helge Max,

    Mandelauge und Barbara sagten schon alles.

    Ich habe mich (mit 65) bewusst für ein Urostoma entschieden.

    Meine Gründe: vgl.Mandelauge

    Ich bin immer noch glücklich mit meiner Entscheidung!

    Du solltest dich dennoch von deinem Gefühl leiten lassen.

    All the best

    Harald

    Zystektomie 05/2013 pT3a pN0 (0/25) G3 R0 L1 V0 mit Anlage Ileum-conduit. 09/2013 Einlage beidseits Schienen. Rezidiv 01/2014. 3 Zyklen Chemo. Seither rechts Schiene

  • Moin Helge Max,

    die Damen haben Dich bereits begrüßt und dem schließe ich mich gerne an. Ich kenne nicht Deinen Beruf und somit auch nicht die Belastungen die sich daraus ergeben. Auch die Anlage eines Urostomas ist kein Spaziergang. Lt. OP Bericht habe ich die Zeit von 07.30h bis 15.45h im OP Saal verbracht und wurde dann auf die Intensivstation verlegt. Trotz des Stoma. Vielleicht haben die zwischendurch Pausen eingelegt um Ergebnisse vom Schnellschnitt abzuwarten. Egal, ich war aber auch in einem ziemlich desolaten Zustand nach der erfolglosen BCG Tortur. Hinzu kam eine Chemotherapie über sechs Zyklen und damit zog sich das medizinische Segment von Februar bis Ende August. Also, Einkommensprobleme sind schon Grund zur Besorgnis, keine Frage. Dies muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass Deine Genesung im Schnelldurchgang verläuft. Dies zu wünschen ist uns immer eine Anliegen aber ebenso gehören die Hinweise auf möglich Verzögerungen zu einer seriösen Beratung.


    Ansonsten, immer hier weiterschreiben und damit den Zusammenhang erhalten.



    Gruß, Wolfgang

    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • Dieses Thema enthält 34 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.