Klinikum Aschaffenburg Zystektomie

  • Hallo Zusammen,


    ich bin neu hier und bin zur Zeit etwas überfordert.

    Bei meinem Vater wurde etwas in der Blase entdeckt.

    Morgen steht eine OP an und dann müssen wir 5 Tage auf den Befund warten.

    Wir sind alle ziemlich angespannt und natürlich auch ängstlich vor der Zukunft

    Ich würde gerne den Befund hochladen um hier weitere Informationen zu erhalten.

    Den Befund den ich habe stammt von der Radiologin.

    Bei meinem Vater wurde ein Blasenspiegelung gemacht und eine Art "Delle " entdeckt.

    Kann ich den Befund hier hoch laden oder muss ich dies in einem anderen Forum tun.


    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

    Hallo,


    vielen Dank für die freundliche Aufnahme und die schnelle Antwort.


    Anbei der Befund der Radiologie. Wie lange dauert denn die morgige OP in etwa? Kann man das ungefähr sagen?


    Liebe Grüße Gloria



    Eingefügt durch wolfgangm aus dem Unterforum Mitgliedschaften



    Hallo Zusammen!


    Ich habe eine Frage: Gibt es hier jemand in diesem Forum der im Klinikum Aschaffenburg schon mal eine Zystektomie durchgeführt bekommen hat? Es wäre schön, wenn ich hier ein paar Erfahrungen erhalten könnte.


    Vielen Dank. Liebe Grüße Sunny

  • Hallo sunny1234 ,

    einen Klinikbericht unserer Mitglieder über Aschaffenburg haben wir noch nicht. Ich kann dir aber einen Beitrag aufzeigen wo das Klinikum Aschaffenburg öfters erwähnt wird.

    Soll wohl nicht ganz so prickelnd sein.


    Klicke hier


    Gruß Rainer

  • Hallo Zusammen,


    ja, gerne kannst du mir diesen Bericht mal zur Verfügung stellen.


    Bei meinem Vater wurde ein muskelinvasiver Blasentumor festgestellt.

    Leider haben wir den Befund nicht vorliegen sodass ich euch nichts über den Grad oder ähnliches sagen kann.

    Wir haben heute einen vorgezogenen OP Termin erhalten für den 25.02.2019.


    Ich bin allerdings nicht sicher ob das Klinikum Aschaffenburg dafür geeignet ist.


    Daher frage ich.


    Liebe Grüße


    Sunny

  • Sunny, klick einfach dort wo Rainer "klick hier" geschrieben hat, es ist ein Link der Dich zu dem Bericht führt.


    Bitte lasst euch den Befund aushändigen. Darauf habt ihr Anspruch und das Recht dazu. Für alle Bereiche solltet ihr euch diese Dokumente geben lassen. Ob für eine Zweitmeinung, für eine Schwerbehinderungsanerkennung oder was auch immer. Auch für uns ist es wichtig den gesamten Befund genau zu kennen.


    Und letztlich, bitte immer hier weiterschreiben damit wir den Zusammenhang erhalten können.


    Gruß Wolfgang

    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • Ich habe jetzt mal den Verlauf über Klinikum Aschaffenburg gelesen.


    Man muss sagen, dass es zunächst nicht so prickelnd klingt.


    Allerdings hat 2016 der Chefarzt dort gewechselt und seitdem läuft das da richtig gut in der Urologie.

    Dennoch bin ich nicht sicher ob ich nicht auch doch noch eine Zweitmeinung in Heidelberg einhole.


    Hierzu bräuchte ich allerdings die Befunde, aber die bekomme ich sicherlich ausgehändigt, das wäre also kein Problem.


    Welche Kliniken könnt ihr denn noch empfehlen außer Heidelberg?


    Der CT-Befund ergab, dass es keine Metastasen gibt und auch keine Lyphknoten geschwollen sind.


    Liebe Grüße


    Sunny

  • Dieses Thema enthält 91 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.