• Hallo,

    Ich habe eine Frage: mein Mann hat eine Neoblase und tagsüber ist er komplett Kontinent. Absolut nichts. Nicht mal eine dünne Einlage benötigt er.

    Aber Nachts ...... wenn er den Wecker hört , meistens hört er den Wecker aber nicht steht er auf zum urinieren , sonst schläft er durch 😊mal sind 5 ml drin mal 250 ml. Warum der Unterschied so groß ist , wir haben keine Ahnung. 😮

    Mit dem Urinalkondom ist es auch eine prima Idee wenn es funktionieren würde. Drei Tage klappt es und zwei nicht. Wir sind mit dem Latein am Ende.

    Vorne in dem Kondom sammelt sich soviel Urin und fließt nicht richtig in dem Beutel. Während er schläft. Teilweise platzt es dann und das ganze läuft ins Bett. Nicht gerade angenehm.

    Mein Mann ist verzweifelt weil er nicht weiß an was es hängt.

    Habt Ihr Erfahrungen und Ideen ???

    Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir eure Ideen und Vorschläge mitteilen würdet.

    Schöne Grüße

    Ellie

  • Hallo Biochemie34 ,

    ja, das ist das Problem mit diesen Urinalkondomen, man verknotet sich nachts selbst. Wenn so ein Teil platzt, dann platzt es zu 100% deswegen weil der Abfluß in den Beutel nicht gewährleistet war, ein Knick, ein mal falsch drehen im Bett, auf dem Bauch liegen, seitlich, weiß der Geier, auf jeden Fall abgeknickt.


    Ich habe sie früher, vor zig Jahren auch mal probiert, so 20-30 Nächte lang und hab das ganze verworfen, diesen ganzen Geschnassel da nachts, Bettbeutel, Schlauch, richtig drauf, usw.. ihr kennt das ja.

    Mal 5 mal 250 ml.. ? kommt ja auf das Trinkverhalten an, und auf das was man gegessen hat, ob man viel schwitzt oder eben nicht.. ob man Durchfall hat oder nicht.. das kann man aus der Ferne nicht beurteilen..


    Gruß Rainer

  • Hallo,


    leider hört mein Mann sein Wecker auch nicht. Er steht teilweise nach 4, 5 oder erst 6 Std. auf.

    Nachts hat er ein Urinalkondom, aber der Urologe hat ihm heute mitgeteilt, dass er lieber mit eine Einlage schlafen sollte, da der Rückfluss in der Harnröhre immer wieder gegeben ist und die Gefahr eines HWI steigt. Da er sich aber ins Bett hin und her wälzt, knickt manchmal der Urinalkondom und vorne sammelt sich der Urin dann rutscht das Kondom runter. 😕

    Das Problem ist nur , dass er manchmal 3 Tropfen verliert oder auch absolut nichts aber es kann auch passieren dass er 200 ml verliert. Das fängt die Einlage dann nicht mehr auf.

    Habt Ihr Erfahrung mit solch einer Aussage vom Urologen ????

    Sind natürlich jetzt verunsichert was wir machen sollen.

    Grüße

    Ellie

  • Hallo Elli, ich nehme "seni man super", darüber "Tena MEN level 1" die 2 Einlagen binde ich mit Klettband, zur Not gehen auch Schnürsenkel zusammen, und schlafe 8Stunden durch jede Nacht. Meine Neoblase fasst ca. 1200ml. Die Einlagen können locker 400ml fassen. Trinke jeden Tag bis 4liter, ab 20:00Uhr nichts mehr. Bevor ich ins Bett gehe versuche ich so gut es geht die Blase zu leeren.


    LG Xaver

  • Dieses Thema enthält 17 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.