Blasenkrebs - Ileum-Conduit am 08.10.2019

  • Hallo Dieter ( HeiDie ),

    willkommen in unserem Neoblasenklub. Nun hast du noch knappe 14 Tage und dann liegste für ein paar Stunden auf dem Tisch. Wenn du einigermaßen fit bist sollte die Operation und die Tage danach kein Problem für dich sein. Es wird kein Zuckerschlecken, ist aber durchaus machbar.

    Ich erhoffe mir Infos für mein neues Leben

    Dieter was möchtest du wissen ? wenn ich alles ausführen soll müßte ich hier ein Romanschreiber sein. Ich habe meine Neoblase jetzt seit gut 15 jahren und komme immer noch bestens damit klar.. (kann sich auch mal ändern)

    Achte anfänglich darauf das du es ruhig angehen läßt, übernimm dich nicht, das kann böse Folgen haben. Anfangs wirst du mit der Inkontinenz zu kämpfen haben, es läuft und läuft.. nehme die Möglichkeit wahr in Anschlußheilbehandlung zu gehen.

    Für das Krankenhaus packst du dir eine Umhängetasche aus Stoff mit langen Bügeln ein so das das Ende der Tasche auf Kniehöhe geht. Da packst du dann die ganzen Beutel und Flaschen rein wenn du auf Wanderschaft über die Flure lustwandelst und mit den Schwestern flirtest.


    Alles andere bereden wir nach der OP, ich drück dir die Daumen das alles bestens funktioniert.


    Gruß Rainer

  • Lieber Dieter,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier in unserer Runde, auch wenn der Anlass wahrlich nicht schön ist.

    Du schreibst, dass Du eine Neoblase bekommen sollst, das heißt Du hast einen Befund und der liegt irgendwie bei >/= pT2? Vielleicht magst noch etwas zum Werdegang und den Befunden berichten? Dann können wir die Lage besser einschätzen. Einfach immer hier in "Deinem" Strang weiterschreiben, indem Du auf Antworten gehst. So bleiben alle Informationen zu Dir hübsch beieinander und übersichtlich :)

    Auf jeden Fall wollen wir Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen und versuchen, Dir alle Fragen zu beantworten, also nur raus damit. Wir sind zwar keine Ärzte, aber Betroffene und Angehörige, die einen großen Wissensschatz angesammelt haben. Ansonsten lies Dich gerne in den Unterforen ein, soweit Du das möchtest.

    Ganz liebe Grüße von Mandelauge mit einer zwei Jahre und drei Monate alten ganz reizenden kontinenten Neoblase

    Nach pT2b pN0 pL0 pV0 R0 (lokal) G3, glückliche und stolze Besitzerin einer Neoblase nach Hautmann, perfekt gebaut von Prof. Magheli in Berlin - Glück gehabt :)

  • Lieber wolfgangm ich reibe mir gerade die Augen! Ja klar, steht so im Profil, aber lieber HeiDie ist das so? Gab es danach Änderungen am Befund? Ich frage deshalb, weil ein pTa im Normalfall nicht zu solch drastischen Schritten führt. Aber wer weiß, eventuell hast Du noch andere Informationen.

    Liebe Grüße, Mandelauge

    Nach pT2b pN0 pL0 pV0 R0 (lokal) G3, glückliche und stolze Besitzerin einer Neoblase nach Hautmann, perfekt gebaut von Prof. Magheli in Berlin - Glück gehabt :)

  • Hallo Dieter, herzlich willkommen hier im Forum. Wie ich aus Deinem Benutzerprofil entnehme, kommst du aus Ludwigsburg. Das ist gar nicht so weit weg von mir. In welcher Klinik findet deine OP statt? In Stuttgart gibt es eine nette Selbsthilfegruppe, die sich einmal im Monat trifft. Ich wünsche dir für deine Op alles gute. LG Karl

  • Dieses Thema enthält 46 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.