TUR B mit 90 Jahren

  • Hallo melde mich zum erstenmal hier im Forum bin bald 90 Jahre habe 3TUR hinter mir u.gehe am 10.10 zum vierten Mal

    habe alles ohne Komplikationen überstanden gehe immer am dritten Tag nach Hause ich hoffe das bald einmal Schluß ist

    abschließend noch eine Anmerkung ich lasse mich immer mit Vollnarkose op.ich habe eine Abneigung gegen den Kreuzstich

    ob berechtigt od.nicht ich wache immer leicht u.locker auf u.hab keinerlei Nachwirkung.


    Viele Grüße aus Österreich

  • Herzlich wilkommen hier im Forum, jetpoldi!


    4 x TUR-B ist hier im Forum wahrscheinlich keine Seltenheit, Dein Alter hingegen durchaus. Das liegt wohl daran, dass die meisten Deiner Altersgenossen eher nicht wissen, was ein Internetforum ist. Blasentumore selbst wird es auch im fortgeschrittenen Alter eine Menge geben.


    Frag ruhig, wenn Dir etwas auf der Seele liegt. Da wir den Status Deines Tumors (z.B. pT1 G2, Relevant sind dabei die Werte sowohl in der Erstdiagnose als auch bei den Rezidiven) nicht kennen, können wir derzeit (noch) keine Tipps geben. Wenn Dich interessiert, was das Forum von Deiner Therapie hält, bräuchten wir daher noch weitere Informationen zum Tumorstatus und zu evtl. weiteren Maßnahmen neben den TUR-Bs, z.B. eine Behandlung mit Mitomycin.


    Es grüßt herzlich

    JoFo76

  • Hallo hier ist wieder Jetpoldi habe meine TUR-B hinter mir die vierte diesmal total unblutig waren

    zehn kleinste Tumoren die verkocht wurden mit vorherigen Kontrastmittel zur besseren Erkennung


    Ich grüße Euch u.wünsche beschwerdefreie Feiertage u.gutes Jahr 2020

  • Hallo nun neigt sich das Jahr dem Ende zu u.ich gehe im Februar wieder zum Urol.Zur Kontrolle hoffe das ich eine Weile Ruhe habe mit der Blase

    mittlerweile macht sich meine Polineuropathie in den Beinen breit u.wird 2020 wohl die Knie erreichen ich habe die Sache nicht ganz so schlimm

    weil ich wenigstens Nachts noch Ruhe habe ich habe die typischen Beschwerden wie Gefühllosigkeit in den Zehen und brennen an den Fußsohlen

    das ist wohl der Tribut an mein Alter ich kann damit leben habe heuer mein Motorrad an meinen Uhrenkel übergeben bin bis August noch selbst

    gefahren jetzt bleibt mir noch das Auto wie lange weiß ich nicht wegen der Neurop.Nun wünsche ich allen Leidensgenossen ein beschwerdefreies

    Jahr 2020

    Alles Gute Jetpoldi ;)

  • Hallo Jetpoldi,


    Du bist mit 89 jahren noch Motorrad gefahren ?, meinen Allerhöchsten Respekt !

    So wie Du drauf bist wirst Du locker echt noch über 100, ich wünsche es Dir von Herzen.

    Am besten natürlich ohne größere, weitere Beschwerden, in diesem Sinne .......


    LG Marc

    28.10.2019 : pT3b pN0 ( 0/42 ) L0 V0 Pn1 R0

    30.10.2019 : CT Befund M0


  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.