Vater Zystektomie

  • Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen:

    Ich heiße David und erhoffe mir in diesem Forum Antworten auf meine Fragen.

    Leider wurde bei meinem Vater vor etwa einem guten Monat Blasenkrebs festgestellt. Ein Schock!!!!!

    Nach der TUR-B ergab die Histologie T2,G3. Der Arzt sagte, einige " Wurzelstränge" ( keine Ahnung wie ich das beschreiben soll), waren wohl schon in der Muskelschicht.

    Allerdings saß wohl noch nichts in der nächsten Schicht. Er bekam nach der TUR-B eine Spühlung mit irgendeinem Mittel. Der Urologe meinte im Gespräch er konnte den Tumor gut entfernen. Nun wurde ihm aufgrund seines Alters von 64 Jahren zu einer Entfernung der Blase geraten.

    Der Arzt meinte, das macht man in diesem Stadium immer aus Sicherheitsgründen. Das CT und MRT war ohne Befund. In 3 Wochen steht nun seine Zystektomie an.

    Wie stehen seine Chancen auf Heilung? Ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er doch Metastasen hat?

    Man, das Ganze macht echt Angst. Ich danke euch für eure Einschätzungen und Antworten.

  • Hallo David,

    nicht nur aus Sicherheitsgründen, auch aus Überlebensgründen. Die Blase sollte eigzentlich immer bei einem muskelinvasiven Tumor entfernt werden. Die Spülung war Mitomyzin, eine Spülung um bei der TUR-B entstandenen umherschwirrende Tumorzellen zu vernichten.

    CT und MRT ohne Befund, das ist schon mal ein gutes Zeichen, den Rest sehen wir wenn die OP erfolgt ist. Man kann jetzt noch nicht genau sagen ob Lymphknoten befallen sind oder nicht. Wenn er da auch sauber rauskommt hat er gewonnen. Wie groß die Wahrscheinlichkeit ist ??? nun ja, bei unauffälligem CT und MRT, eher gering, ausschließen kann man natütlich nichts.

    So wie du es beschreibst denke ich das mit der Operation die jetzt zügig erfolgen sollte, das ganze abgeschlossen werden kann.


    Gruß Rainer

  • Hallo David, guten Abend und herzlich willkommen bei uns im Forum obwohl die Situation bedrückend ist. Ein pT2, G3 ist ein klares Indiz für die radikale Zystektomie. Es wäre gut, wenn Du den gesamten Befund hier hochladen könntest. (Sämtliche persönlichen Daten und Namen vorher schwärzen). Es werden weitere Informationen dort hinterlegt sein wie L oder V jeweils mit einer Ziffer. Das sind z. B. Hinweise auf Lymph- und/oder Venenanschluss.


    Stell Deine Fragen und lies Dich gerne ein in die Themen.


    Liebe Grüße, Wolfgang

    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • Vielen Dank für die Antworten. Es ist super , Fragen stellen zu können, die so schnell beantwortet werden und ihr wildfremde Menschen auf diese Weise wirklich super unterstützt. Das ist absolut nicht selbstverständlich. Das möchte ich an dieser Stelle nochmal sagen


    Also von L oder V steht da nichts.

    Diagnose: Urothekarcinom der Harnblse (pT2,G3)

    Histologie: Es handelt sich um schlecht differenziertes muskelinvasives papillläres Urothekarzinom (T2,G3)


    Nach dem Ergebnis erfolgte nur noch CT und MRT: Beides ohne Befund.


    Ist 2 Monate nach der TUR-B eine Blasenentfernung noch im Rahmen oder ist es sehr spät? Die Angst ist natürlich groß, dass doch alles noch viel schlimmer kommt als das Ergebnis nach der TUR. Ich habe das in diesem Forum schon öfter gelesen.


    Der Urologe empfiehlt meinem Vater eine Neoblase. Wie seht ihr das?

  • Da sind jetzt 8 Wochen.. jetzt wird es aber Zeit die Sache anzugehen. Wir wollen doch nicht das aus einem T2 ein T3 wird, wenn das passiert haben wir Lymphknotenbefall und im schlimmsten Fall auch Venenanschluss. Das wünscht sich keiner.


    Gruß Rainer

  • Das wird auf jeden Fall angegangen. Termin für sie OP steht. Ich habe mal gelesen, die Blasenentfernung sollte innerhalb 3 Monate erfolgen. Dachte da wären mein Vater noch einigermaßen im Rahmen. Das hört sich aber jetzt doch nicht so gut an. Ist es denn immer der Fall, dass bei T3 Lymphknotenbefall und Venenanschluss vorhanden ist? Wie kann es denn, das der Tumor noch tiefer gelangen kann, obwohl er doch eigentlich raus ist?!

  • Dieses Thema enthält 55 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.