Vorlagenwahl

  • Hallo zusammen, da ich nichts explizites zu dem Thema gefunden habe, mache ich einfach Mal einen neuen Beitrag auf.


    Thema:

    - Welche Vorlagen benutzt ihr

    - Woher bezieht ihr diese

    - Wie findet ihr sie


    Ich leide nach einem halben Jahr mit Neoblase und einer kleinen Verbesserungsoperationen nur noch an einer sehr leichten Inkontinenz. Meist geht es tagsüber nur um ein paar tropfen wenn die Zeit zwischen den Toiletten Gängen zu groß wird oder ich zu viel getrunken habe. Bei Nacht bin ich auch soweit Dicht (alle 2,5 Stunden Toiletten Gänge), nur nach Alkoholkonsum springt der Brunnen,...


    Folgende Vorlagen nutze ich gerade bei Tag:

    Hartmann MoliCare Premium Men Pads mit 3 Tropfen, bezogen über Rezept direkt vom Hersteller (bei mir und Eck) mit kleiner Zuzahlung da Premium Produkt. Leider verrutschen die trotz einkleben immer wieder unvorteilhaft.


    Seit neuestem nun Jessa Diskret Men mit 3 Tropfen bei DM gekauft (wird's vermutlich nicht übers Rezept geben). Finde die sitzen auf Grund der Form sehr viel besser und bleiben auch eher da wo sie hin gehören.


    Für die Nacht nutze ich Hartmann MoliCare Premium Form mit 3 Tropfen. Bezogen aus dem Hartmann Werksverkauf da die Krankenkasse die nicht auf'm Rezept übernimmt. Sind Schiffchen und bleiben wo sie hin gehören. Genutzt werden die eher aber aus Angst das was daneben geht, in 95% der Nächte würde was kleineres reichen.


    Nun würde ich mich freuen wenn ihr eure Helferlein vorstellt und diese bewertet. Vielleicht hilft es dem/der einen oder anderen bei der Suche nach dem passenden.

  • Mahlzeit MKette ,

    ich beziehe seit Beginn meiner Erkrankung (Neoblase) meine Vorlagen aus der Apotheke.

    Versichert bin ich bei der TK.

    Tagsüber benötige ich keine, nachts eine zur Sicherheit. Tena Men Level 2 .

    Somit komme ich mit 30 Vorlagen im Monat gut über die Runden, klar Ausnahmen gibts immer wieder, zB. dann, wenn ich einen Kneipenabend einlege und meine drei, zwölf bis fünfundzwanzig Pils weglutsche, nach der Nierenintensivspülung kann es schon mal nachts problematisch werden.

    Die Tanas kleben gut, wichtig ist aber auch ein passenden Slip, hauteng zu benutzen. Wenn man da so eine Schlabberunterhose, noch schlimmer die Feinripps benutzt helfen die besten Klebestreifen nicht.


    Gruss Rainer

  • Hello in die Runde auch von mir,

    da ich tagsüber zu 100% und nachts zu 99% kontrolliert dicht bin, habe ich gar keine Vorlagen. Aber für den Fall der Fälle habe ich eine Unterlage (aus dem Urban geklaut, ist mein Andenken <3) unter dem Laken. Die fängt im Fall der Fälle viel auf. Ansonsten schlafe ich grundsätzlich nachts untern herum nackig. Wenn ich das nicht mache, läuft es oft unkontrolliert. Ich denk, es ist dann ein bisschen wie der Lappen, der über den Eimerrand hängt und das Wasser aus dem Eimer raus befördert...

    Liebe Grüße, Mandelauge

    Nach pT2b pN0 pL0 pV0 R0 (lokal) G3, glückliche und stolze Besitzerin einer Neoblase nach Hautmann, perfekt gebaut von Prof. Magheli in Berlin - Glück gehabt :)

  • rainer

    Zwölf bis fünfundzwanzig Pils...dann gibt es doch eigentlich gar keine Nacht mehr, sondern sofort der Morgen danach.🤔

    Auch ich bin TK versichert.

    Ist die TK ein empfehlenswerter Begleiter bei Blasenkrebs ?

  • Lieber ole68

    also Vorlagen brauche ich zwar nicht, habe aber wegen eines Gendefektes noch zwei prophylaktische OP's (Brust und Eierstock) hinter mir und habe die TK in allen Abstimmungen und Untersuchungen als sehr netten Partner erlebt. Auch die Beseitigung meines Eisenmangels mittels Infusionen war überhaupt keine Diskussion :)

    Liebe Grüße, Mandelauge

    Nach pT2b pN0 pL0 pV0 R0 (lokal) G3, glückliche und stolze Besitzerin einer Neoblase nach Hautmann, perfekt gebaut von Prof. Magheli in Berlin - Glück gehabt :)

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.