'Fragen zum Umgang mit Urostoma und jetzt Suche nach AHB für Rollstuhlfahrer

  • Hi!


    Ich habe über die Empfehlung in einem anderen Forum hierher gefunden. Bei mir wurde gerade nach einer TUR Blasenkrebs festgestellt (ich glaube der Grad heißt PT2A, ich habe noch keinen Arztbrief auf jedenfall Muskelinvasiv,) und ich soll kommenden Montag ein Urostoma bekommen (Ich habe eine angeborene Querschnittlähmung und bin sowieso inkontinent, unter anderem daher wird das so empfohlen). Bestimmt werden da noch so einige Fragen auftreten und ich hoffe ich kann mich hier ein wenig austauschen!


    Was mir beim Querlesen schon auffiel, mir wurde gesagt ich darf bis dahin normal essen und soll lediglich bis zum OP-Tag Movicol nehmen und prophylaktisch Antibiotika (behinderungsbedingt muss ich eh schon katheterisieren und habe daher oft Keime in der Blase aber richtig heftig abführen wie bei einer Darmspiegelung oder so sei nicht nötig. Ich vertraue den Ärzten aber stutzig macht es mich trotzdem das das bei anderen wohl anders zu sein scheint.


    Momentan scheint man davon auszugehen das ich keine Chemotherapie oder ähnliches benötige.


    Soweit erstmal,


    LG Julia

  • Hallo Julia


    Herzlich willkommen hier im Forum auch wenn der Anlass kein schöner ist.


    Du hast ja schon einige Spitalerfahrungen wie ich lese, die dir sicher bei der bevorstehenden OP hilfreich sein werden.

    Zum Thema abführen, kommt das sehr auf den Operateur und das Spital an.

    Ich habe vor 2 Jahren einen Pouch bekommen und durfte bis am Vortag bis und mit Mittagessen alles zu mir nehmen wie ich wollte ohne abzuführen.

    Kriegte am OP morgen einen kleinen Einlauf

    Clyssie Einmalklistier zu selber machen, das war es!

    Jetzt habe ich eine Revisions OP im November in einem anderen Krankenhaus mit einer anderen Urologin und da muss ich am Vortag abführen Oral und mit Einläufen.

    Alles ganz individuell.


    Lies dich ein und immer her mit den Fragen.

    Ich selber habe meine Blase nicht durch Krebs verloren, daher kann und möchte ich dazu nichts sagen.

    Sicher werden sich aber bald unsere Moteratoren wie auch andere Mitglieder melden und ihr Fachwissen mit dir teilen.

    Für deine OP wünsche ich dir jetzt schon alles Gute!

    Liebe Grüße

    Sandy

  • Hi Sandy!


    Danke für deine Antwort! Hm ok dann mach ich das mal so, ich denke ich werde eventuell versuchen ein wenig verdauungssfördernd zu essen.


    Darf ich fragen warum du den Pouch hast? Ich kann den Link zu deiner Krankengeschichte noch nicht öffnen


    Kannst du mir ein paar Tipps bezüglich Klamotten am anfang im Krankennhaus geben? am besten stell ich mir weite Nachthemden vor und später erstmal bequeme weiche Hosen oder?


    LG Julia


    Hi nochmal!


    Ja das stimmt meine Erfahrung mit Krankenhäusern und auch anderen OPs ist da durchaus von Vorteil. Wobei ich ehrlich gesagt vor dieser OP doch ziemlich Respekt hab. Wie lang muss man da eigentlich in der Regel liegen?



    LG Julia

    Einmal editiert, zuletzt von bar65 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Julia mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Julia,


    Klar darfs du fragen durch einen Geburtsfehler Neurogene Blasenspeicher und Entleerungsstörung.

    Nierenstauungen Grad V, Blaseninkontinenz.

    HWI‘s mindestens 1-2 mal Monatlich.

    Meine Blase wurde schon 3 mal operiert, jetzt war es nicht mehr möglich, darum meinen Pouch.

    Genau alles weit und bequem👍🏼Wenn du die Beutel gut am Rollstuhl befestigen kannst, dann ist das gut sonst so eine Stofftasch um sie zu verstauen, die du dir umhängen kannst.

    Ich war am nächsten Tag schon wieder neben dem Bett und am 3 Tag schaffte ich meine erste Gangrunde.


    Das du Bammel hast ist ganz normal und verständlich, aber ich bin überzeugt wenn mann den Krankenhaus Alltag kennt ist es nicht ganz eine neue Welt die man zusätzlich kennenlernen muss. Bei mir wird es jetzt OP NR.18 und das gute daran ist, das Krankenhaus gehört zu meinem Leben und beteitet mir keine Angst.


    Ich drück dir ganz fest die Daumen und wenn du noch Fragen hast nur raus damit.


    Liebe Grüße

    Sandy

  • Hi Sandy!


    Ah das ist mir alles zumindest ein Begriff, durch die Lähmung hab ich wie oben geschrieben auch ne neurogene Blasen (und Darm)lähmung, zum Glück bisher ohne Nierenprobleme. Das mit dem liegen wollte ich vor allem wegen der Verdaauung wissen, Bettpfanne funktioniert nicht bei mir. Da drück ich dir natürlich auch die Daumen das die OP dir hilft. Ja da hast du total recht, ich hab mein OPs irgendwann nicht mehr gezählt bzw. den überblick verloren, ich glaub Nr 22 wird das. Aber ich geh da auch recht locker um, Ich sag spasseshalber schon oft "Urlaub im Hotel Weißkittel" und zu meinem Mann "Ich krieg jetzt n paar Tage Frühstück ans Bett und duuu nich! :P:)". Krebs ist halt doch echt was bedrohliches aber da meine Chancen auf Heilung wohl ganz gut zu sein scheinen laut Ärzten bin ich eigentlich recht positiv eingestellt.


    Brauchst du wegen dem Pouch viel Hilfe? Natürlich kann man uns vermutlich nicht vergleichen aber mein Mann macht sich da Sorgen. Ich glaube da frag ich aber mal im richtigen Unterforum.


    LG Julia

  • Hi!


    Ich bin neu hier und bekomme am Montag ein Urostoma wegen Blasenkrebs. Ich würde mich da gerne ein wenig austauschen.


    Müsst ihr beim Essen auf irgendwas achten? Der Arzt meinte 20 cm Darm wären nicht soo tragisch und ich hätte da nix zu befürchten. Ich hab gehört das man oft kein B12 mehr aufnehmen und irgendwie alle 3 Monate spritzen muss, ist das immer so? Kann man das dann selbst machen oder muss man da immer zum Arzt?

    Wie verstaut ihr den Beutel ´damit man ihn nicht sieht? und wie funktioniert die Entleerung genau? Wie bei nem Dauerkatheter?

    Hattet ihr nach der OP Probleme mit den Bauchmuskeln? Da wird ja sicher schon einiges durchtrennt. Wird das wieder oder ist das irreversibel?


    Ist hier zufällig jemand im Rollstuhl der ein Urostoma hat? Wie kommt ihr damit so im Alltag zurecht?


    Das wars erstmal, es kommen bestimmt auch noch mehr.


    LG Julia

  • Dieses Thema enthält 158 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.