Weitere Behandlung bei pTa G3

  • Hallo an alle Forumsbenutzer und Leidesgefährten,
    ich habe schon viele nützliche und hilfreiche Beiträge hier im Forum gelesen. Man kann garnicht genug betonen, wie gut dieses Forum ist!
    :dafuer: :danke:


    Nun suche ich euren Rat: wie kann/ sollte meine weitere Behandlung aussehen?


    Hier meine Befunde:
    Krebserkrankt: ab Juli 2008
    07/2008 TUR Blase pT1 high grade = Mitomycin- Instillation
    09/2008 TUR Blase pTa G2
    10/2008 TUR Blase pTa G3 = BCG Instillation 6 X bis 29.12.2008
    01/2009 Blasenmapping und TUR Blase pTa low grade = BCG einmal im Monat
    04/2009 Blasenmapping ohne Nachweis eines Karzinomrezidivs = BCG alle 6 Wochen
    12/2009 Blasenmapping ohne Nachweis eines Karzinomrezidivs


    Natürlich freue ich mich über die Diagnose, weiß aber auch, das der Krebs immer wiederkommen kann.
    Es grüßt Dietsch aus dem Moor
    :thumbsup:

  • Moin Dieter,


    schön, das dein letztes Mapping ein so gutes Ergebnis hatte (im Gegensatz zum armen Ralf).


    Dann scheint das BCG ja doch seine Wirkung getan zu haben.


    Behalte deine Blase im Auge, sprich: gehe artig immer zur Zystoskopie, die nächste also im März. TUR-B´s kannst du noch ein paar wegstecken, so kräftig wie du bist!
    Und höre nicht auf den Prof. Piechota, der will dir sicher auch sofort die Blase rausreissen beim nächsten Rezidiv wie beim Ralf!


    Geniesse dein Leben und fahre vorsichtig!

    Nach Zufallsfund 2006: pTa G2 (high grade) 5 x TUR-B und 30 x Mitomycin nun jährliche Kontrollzystoskopie mit Urinzytologie und PSA-Test

  • Moin an Blasius und alle Nutzer des Forums,
    danke für die guten Wünsche --- ich werde sie beherzigen und die Tipps ausführen. :prost:



    Natürlich ist die BCG Therapie nicht ohne Nebenwirkungen (brennen beim wasserlassen) gewesen, aber sie waren auszuhalten und nach 3 bis 4 Tagen weg. Ich habe auch ein gutes "Nervenkostüm" um mich gegen den Rat ALLER Urologen zu der BCG Therapie entscheiden konnte. Auch die Gewissheit, dass meine Familie jede meiner Entscheidungen mitträgt, hat mir geholfen.


    Mit weihnachtlichen Grüßen aus dem Moor :wwinken:
    Ditsch