Schwerbehindertenausweis 60 % ?

  • Hallo ,


    erst einmal liebe Grüße aus Köln und ein Hallo an alle !!!!!


    Ich habe letzte Woche meinen Bescheid bekommen 60% .
    Ich habe eine Zystektomie gemacht bekommen ,leider war eine Neoblase nicht möglich ,so
    das ich nun ein Urostoma habe .
    Ich habe Widerspruch eingelegt ,da ich hier gelesen habe ,da die meisten bei einer Neoblase 80%
    bekommen haben .
    Wer kann mir sagen wie viel man bekommt ,wenn man einen künstlichen Ausgang hat ?


    Vielen Dank schonmal für eure Antwort !!
    Liebe Grüße
    Angelika

    Einmal editiert, zuletzt von Blasius ()

  • liebe Angelika
    ich denke, Blasius unser Spezialist für diese Fragen wird sich bald dazu äussern.
    Krümelchen


    Dann sind wir ja gar nicht so weit auseinander, wenn Du aus Köln schreibst :Was liegt an:

    :rolli: Krümelchen
    Tetraplegikerin seit 1990, Mainz Pouch I seit 2007

  • Moin givings,


    gut, dass du Widerspruch eingelegt hast.


    Dir stehen in den ersten 5 Jahren 80 % zu (sog. Heilungsbewährung) nach einer Blasenentfernung im Staging >T3a.


    Nach Ablauf der 5 Jahre wird die künstliche Harnableitung (ohne Nierenfunktionsstörung) mit guter Versorgungsmöglichkeit auf 50 % reduziert.


    Sollten allerdings Störungen vorliegen (z. B. bei Stenose, Retraktion, Abdichtungsprobleme), gibt es 60 - 80 %.

    Nach Zufallsfund 2006: pTa G2 (high grade) 5 x TUR-B und 30 x Mitomycin nun jährliche Kontrollzystoskopie mit Urinzytologie und PSA-Test

  • Hallo ihr zwei ,


    vielen Dank für die Antworten !
    Dachte mir schon das die erst einmal versuchen weniger ein zu tragen ,ist ja in anderen Dingen auch so !


    Ja ich komme aus dem schönen Köln !!!!!!!!!
    Vielleicht sieht man sich ja mal !!!!!!!


    Liebe Grüße
    Angelika