Beiträge von Kalle62

    Hallo zusammen,:)

    am Donnerstag wurde ich aus dem KK Bottrop entlassen. Dort haben sie mir per Roboterassistierte (daVinci) Operation die Prostata pT2c pN0, Samenblase, Samenleiter

    und ein paar Lymphknoten entfernt. Die OP habe ich soweit gut überstanden. Am 29.8. geht's zur AHB nach Bad Wildungen Klinik Quellental. Das KK Bottrop mit Dr. M. Müller und sein Team sowie das Pflegepersonal kann ich nur weiter empfehlen:emojiSmiley-93::emojiSmiley-93::emojiSmiley-93::emojiSmiley-93::emojiSmiley-93:.

    Durch die fehlenden Lymphknoten ist momentan ist alles da unten sehr geschwollen.:emojiSmiley-27: Es dauert Wochen bis es sich zurück bildet sagen die Ärzte.

    Gruß Karl Heinz

    Hallo Ihr alle zusammen,

    da bin ich wieder. Sorry, ich hab mich lange nicht mehr gemeldet. :emojiSmiley-28::emojiSmiley-41:

    Bei mir hat wohl die BCG Therapie angeschlagen. Die Blase ist Tumor frei.:):):)

    Dafür hab ich jetzt einen Tumor in der Prostata. Nachdem der PSA Wert auf 14

    anstieg wurde eine Fusionsstanze gemacht. Dort haben sie dann den Tumor entdeckt. Die Prostata wird am 7. August im KK Bottrop per Da Vinci OP Methode entfernt. Dann geht's ab in die AHB.

    Gruß Karl Heinz

    Hallo Ihr lieben,:)

    ich habe am Do. meine 5. BCG Instilation bekommen. Diesmal ist etwas mehr Blut im Urin, teilweise

    mit kleinen Blutstückchen. Die Temperatur ging auch einmal kurzfristig etwas hoch. Ansonsten brennen beim Wasserlassen. Es läst sich aber alles gut aushalten. Nächste Woche Di. bekomm ich die 6. Instilation. Ich lass mich überraschen =O:rolleyes:;(

    Gruß Karl Heinz

    Hallo,

    kannst Du mir etwas sagen zu PCB haltige Hydrauliköle? Die genaue Bezeichnung weiß ich nicht mehr aber das Öl hatten wir in den 80er Jahren unter Tage im Einsatz der Mobilydraulik. Gibt es ein Zusammenhang zum Blasenkrebs oder ist es zu lange her?

    Gruß Karl-Heinz

    Hallo Andreas,

    naturlich überlegt man warum gerade "ich" Blasenkrebs habe. Sind es Gefahrenstoffe mit den man Arbeitet oder Vererbung oder eine laune der Natur? Ich habe vor 20 Jahre geraucht. Ich war 17 Jahre unter Tage. Mein Arbeitsbereich war die Mobilhydraulik. Seit 18 Jahre Arbeite ich bei einem Baumaschinenhändler in der Werkstatt. Da Arbeite ich auch an der Mobilhydraulik. Hinzu kommen Stoffe wie Bremsenreiniger und Scheibenkleber mit denen ich Tagtäglich arbeite besonders mit dem Bremsenreiniger. Gibt es da einen zusammenhang?

    Anbei die Sicherheitsdatenblätter vom Scheibenkleber und Bremsenreiniger als pdf

    Gruß Karl-Heinz

    Dateien

    • 02066811-1.PDF

      (392,7 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 02068133.PDF

      (423,3 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 02066811-1.PDF

      (392,7 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 02068133.PDF

      (423,3 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Andreas

    Ich habe noch bis vor zwei Wochen Marcumar eingenommen weil ich 2015 Vorhofflimmern hatte was auch Erfolgreich behandelt wurde. Das Marcumar habe ich zur Vorsorge genommen. Mein Urologe und die Ärzte im Krankenhaus sagten mir das eine BCG Therapie und Marcumar zusammen nicht gehen würde. Daraufhin bin ich dann zu meinem Kardiologen gegangen. Er hat mich dann nochmal genau ( was er sowieso 2 mal im Jahr macht ) untersucht. EKG und Herzultraschall. Er hat sein ok gegeben. Macumar kann ich sogar ganz absetzen. Ich nehm jetzt ASS100 wegen meinem Stent. Denn habe ich letztes Jahr auch noch bekommen. Ansonsten habe ich noch

    Sarkoidose mit mediastinaler und hilärer Lymphadenopathie 05/15 und Obstruktives Schlafapnoesyndrom unter BIPAP Therapie.

    Gruß

    Karl-Heinz

    Hallo zusammen. Ich bin neu hier :)

    Hier meine Geschichte.

    Mitte August hatte ich Blut im Urin ohne Schmerzen. Daraufhin bin ich zum Urologen. Ein paar Tage später war ich schon im Krankenhaus.

    TUR - Blase in PDD am 24.08.17

    mit Primärem Harnblasencarcinom (high grade, G3, pT1/pTis) sowie

    Carcinoma in situ (high gerade, G3, pTis)

    TUR-Blase II am 19.10.17 ohne Malignom.

    TUR-Blase mit PDD am 16.05.18

    Zwei flache urotheliales Carcinoma in situ (high grade, G3, rp Tis)


    Therapie mit Mitomycin ab den 12.06.18 6 Wochen lang.


    TUR B in PDD am 24.08.18

    ohne Malignom.


    BCG Therapie ab den 26.09.18 für 6 Wochen.

    Gruß Karl-Heinz