Beiträge von Balu

    Hey Sascha, die Schmerzen könnten vom darm kommen. Ich habe heute nach sieben Jahren immernoch das ziehen in der linken Seite, hauptsächlich wenn der Blitzdurchfall kommt. Wenn es sticht kann ich schonmal in Richtung Keramik gehen denn dann dauert es nicht lange und es knallt. Eine 7 ist allerdings heftig, beobachten und wenn das nicht weniger wird ansprechen.


    Gruß


    Balu

    Die Zystektomie ist und bleibt die Königs-OP in der Urologie, daher wird es immer so sein das Chefarzt oder Oberarzt operieren mit entsprechenden Assistenzärzten. Das trifft auch auf Universitätskliniken zu.
    Das Problem hier ist, das die Erfahrungen der Zystektomie nicht weitreichend weitergegeben werden, speziell bei der Zystektomie droht ein Verlust des „alten Handwerks“ da immer mehr Augenmerk auf die Ausbildung Roboterassistierter Eingriffe gelegt wird.
    Daher ist auch die Wahrscheinlichkeit größer, bei solcher OP an einen erfahrenen Arzt zu geraten.
    Ich persönlich halte wenig von Fallzahlen, sicher sollte man drauf schauen aber das ist für mich kein Entscheidungskriterium. Je mehr Zystektomien, umso größer ist natürlich die Erfahrung. Es besteht aber hier auch die Gefahr einer sich einschleichenden Routine und Oberflächlichkeit.
    Ich hatte mich 2010 für die Uniklinik entschieden die in ihrer Statistik damals 24 Zystektomien im Jahr aufzuweisen hatte. Im Vergleich zu anderen Häusern nicht viel. Für mich war nach dem Gespräch mit dem operierenden Chefarzt klar das ich mich in der Uni operieren lasse. Ausschlaggebend waren seine Empathie die in vielen Krankenhäusern nicht zu finden ist und seine Erfahrung in der Urologie sowie Darmchirurgie. Diese Kombination ist aus meiner Sicht der Idealfall und ich habe es nicht bereut.
    Gruß
    Balu

    Natürlich gibt es Einmalkatheter mit Thiemann-Spitze.( Da fällt mir gleich ein Spruch zu ein für die Pflegekraft. "Als Fachkraft ne Pflaume, aber als Pflaume ne Fachkraft" Die findet man bei Hollister und Lofric zum Beispiel. Koloplast kann ich auch emphelen. Ich selber habe lange Hollister genommen. Jetzt fängt aber die KK an Dir die Produkte vorzuschreiben. Die Herren Vorstände möchten eine Gehaltserhöhung.
    Alle mal anrufen und eine kostenlose Probe abrufen.


    nur als Beispiel, da noName




    Gruß
    Balu

    Gut das die Klammern schnell abgehen. Bei mir waren schon Steinablagerungen dran. Verschiedene Nähte werden mit metallischen Material ausgeführt.


    Gruß


    balu

    Die Formulierung ist soweit korrekt da für eine Neoblase nach der Heilbewährung ein GdB von unter 50 festgelegt ist.


    Der festgeleggte GdB von 60 ist allerdings falsch, Andreas hat alles völlig richtig erklärt. Also sofort in Wiederspruch gehen.


    Gruß


    balu

    Jep Michi, genau so. Was anderes kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Michi wenn ich das richtig lese hat Holger eine Neoblase und genau für oder gegen die Inkontinenz ist das Beckenbodentraining gedacht. Hier soll das was an Schließmuskel übrig geblieben ist gekräftigt werden.
    Ich meine Mediziener erfinden ja ständig das Rad neu oder meinen zu neuen Erkenntnissen gekommen zu sein. Das kann ja gut möglich sein dann aber bitte schön sollten die mal den Unterschied zu den alten Übungen richtig erleutern.


    Balu

    Um es nochmal deutlich zu machen Eddy, Du hast nach § 9 SGB IX ein Wunsch- und Wahlrecht, die Klinik Deiner Präferenz auszusuchen, sofern diese zertifiziert ist und keine medizinischen Gründe entgegenstehen.
    Eins ist jedoch zu beachten, der zuständige Versicherungsträger muß die Anreisekosten nur für einen bestimmten Einzugsbereich tragen, bin mir nicht sicher aber es waren wohl 250 Km ?. Was drüber geht mußt Du selber tragen, aber wirklich nur die Mehrkilometer. Die Zusahlung betrifft nur die Reisekosten, alles Andere trägt der Versicherungsträger egal wohin Du möchtest.


    Gruß


    Balu

    Bitte den Urologen wechseln, das geht ja gar nicht. Bitte nich zu sehr pressen, Du bist frisch zusammengeflickt und riskierst eine Hernie.
    Stuhlgang und Winde werden wohl noch ne Weile so bleiben, den rest mit einem anderen urologen abklären.


    Gruß


    Balu

    Also ich stopf mich mit Lakritze voll, ohne Probleme. Ich mag das Zeug einfach.
    Gesünder ist aber Trockenobst und süß ist das auch noch. Versuch mal getrocknete Aprikosen und Feigen, da habe ich immer eine Tüte rumliegen. Gib aber etwas mehr aus und nimm Bio das Trockenobst ist ungeschwefelt.


    Gruß


    Balu

    Eddy die Darmprobleme hatten die Meisten und dazu kommt noch die Angst vor einer Darmlähmung. Ich habe die gesamten drei Wochen Krankenhaus nur mit Einläufen überstanden selbst in der Reha habe ich noch Abführmittel bekommen. Nach einen halben Jahr war das überstanden und dafür kommen nun die Blitzddurchfälle :D .


    Im Augenblick ist bei Dir nichts außergewöhnliches zu bemerken, alles im normalen. Halt die Ohren steif, das wird jeden Tag ein Stück besser.


    Gruß


    Balu

    Also Hillary, so wird das nix. Du musst uns schon den pathologischen
    befund mal abtippen. Mit der ICD Codierung kann man nicht viel anfangen.
    Die 67 steht für bösartige Neubildung der Harnblase
    und die Unterkategorie 8 sagt aus das sich mehrere Tumore nicht einzeln
    abgrenzen lassen also teilseise überlappend sind. Das sagt uns nur das
    Deine Blase mit mehreren Herden belegd ist. Es fehlt die Eindringtiefe
    und die Aggressivität und wo genau die Neubildungen in der Blase liegen.



    Mehr gibt es hier nicht ohne pathologischen Befund.

    Man Hans, das geht mir aber nun auch ans Gemüht. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Für mich ist es auch naheliegend die Ursache der Schäden in der Bestrahlung zu sehen.


    Also jetzt muss ich auch mal die Daumen drücken.


    LG Fred

    Ich hatte gehofft das Du darauf antwortest Hans, wenn jemand was dazu sagen kann dann nur Du. Ich tendiere in die gleiche Richtung. Wenn der Lungenlappen entfernt werden soll dann käme für mich nur eine offene Op in Frage um das Thema ein für allemal zu klären. Eine Roboter-assitierende OP birgt bei Krebs ein zu großes Risiko nicht alles zu erwischen. Nach einer offenen Lungen-OP muss man auch mit zwei bis drei Wochen Genesung rechnen und dann noch eine Zystektomie im Anschluss mit eingeschränkter Lungenfunktion? Das ist heftig.
    Der Chirug hat sein Statement abgegeben jetzt wäre es interessant den Urologen zu befragen welche Reihenfolge er für sinnvoll hält. Wenn keine pulmunalen Herde bis auf den vergrößerten Lymphknoten im PET-CT gefunden worden, sollte man eher versuchen mit einer Biopsie zu ergründen was der Ursprung ist. Naheliegend ist eine Absiedlung des Blasenkrebses und wenn dem so ist sollte man zunächst die Ursache, also die Blase beseitigen. Eins ist Fakt, das sollte alles im Galopp ablaufen.
    Gruß
    Balu

    Also Samy, auch wenn Du jetzt durch den Wind bist brauchen wir den pathologischen Befund, Das Du was in die Hand bekommen hast zeigt die Überschrift. Mit Fragmenten können wir nicht viel anfangen.


    Eine adjuvante Chemo aus der Hüfte ohne mit dem Patienten vernünftig zu reden ist ja voll daneben.


    Also, setze mal alles auf "Anfang" sprich mit den Ärzten, lass dir den pathologischen Bericht und wenn es geht den OP-Bericht der TUR-B aushändigen.
    Tippe das hier ab und dann sehen wir weiter.


    Gruß


    Balu

    Hallo Eddy, ich hatte genau den selben Ausgangsbefund, da ist eine schnelle Entscheidung fällig. Also es gibt verschiedene Ansätze aber es gibt kein besser oder schlechter, nur unterschiedliche Nervenkostüme. Wir habe hier einen kleinen Trupp der die RTC durchgezogen hat, ich denke da wird sich schon jemand melden. Für eine RCT brauchst Du Nerven aus Stahl. Ich habe die Zystektomie bevorzugt da ich für schnelle und radikale Lösungen bin.


    Egal für was Du dich entscheidest, der 16.4. sollte schon der äußerste Termin sein. Die Missioklinik kenne ich nicht, und über Erfahrungen mit der Zystektomie ist auf der Webseite nichts zu finden, dort werden sehr viel Prostata-Op's durchgeführt. Einfach anrufen und fragen wieviel Zystektomien im Haus durchgeführt werden.


    Über den Werdegang bei RCT und Zystektomie lies dir die Mitgliederberichte durch, mehr kann man dazu nicht schreiben. Spezielle Fragen beantworten wir gerne und schnell.


    Gruß


    Balu