Funktionsunfähige Neoblase

  • Ich habe seit 10 Jahre eine neoplase. Seit dieser Zeit kann ich nur noch mit Windel leben. Trotz Rehabilitation läuft der Urin ohne dass ich ihn halten kann. Seit 6 Monaten hat mein neuer Urologe mir empfohlen, urinalkondome zu tragen. Der Anlass dafür war ein akresifer Pils wo ich l4 tage in einer Art coma lag. War alles nach Krankenhaus Aufenthalt wieder ok.

    Seit gestern ist mein Urin, der ja in einem Beutel gesammelt wird, dunkelrot vom Blut.

    Selbstverständlich gehe ich heute zum Urologen.

  • Hallo Reinhard,

    seit 10 Jahren, also seit deinem 58. Lebensjahr lebst du mit einer Neoblase die von Anfang an weder nachts noch tagsüber dicht ist ? So eine Situation hätte mich schon in den Wahnsinn getrieben. So wie ich das lese hast du mit Infektionen zu kämpfen.


    Jetzt muss ich erst einmal ein paar Fragen stellen damit ich mich besser in deine Situation hineindenken kann.


    1.) Du hast seit 10 Jahren eine Neoblase und warst noch nichtmals tagsüber dicht ?

    2.) Du sprichst von Beutel, meinst du damit das Urinalkondom ? oder hast du derzeit einen Katheder ?

    3.) Was war die Ursache für die schwere Infektion, konnte man das feststellen ?

    4.) Jetzt schon wieder Blut im Urin ? wurde oder wird eine Spiegelung der Neoblase vorgenommen ?

    5.) Hast du mal darüber nachgedacht ob es bei derartigen Problemen sinnvoller ist die Neoblase zu einem Stoma umzubauen ?


    Gruß Rainer