Erlangen, Ambulantes uro-onkologisches Therapiezentrum Universitätsklinikum Erlangen

Erlangen, Ambulantes uro-onkologisches Therapiezentrum Universitätsklinikum Erlangen

Interdisziplinäre ambulante

Therapie

und Betreuung sämtlicher Patienten mit uro-onkologischen Erkrankungen Einbindung in das Comprehensive Cancer Center (CCC) .Gemeinsame Behandlung möglichst vieler Patienten im Rahmen klinischer Studien. Harmonisierung von Behandlungsstandards und Etablierung von Behandlungspfaden.


Vermittlung der Weiterbildungsinhalte der Weiterbildung Internistische Onkologie und der Zusatz-Weiterbildung Medikamentöse Tumortherapie gemäß Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns vom 24. April 2004


AURONTE stellt einen ersten Schritt zu einer gemeinsamen multidisziplinären ambulanten Einheit dar, wie sie an einemUCC gefordert wird und könnte als Modell für die Rekrutierung der Patienten in die jeweiligen Tumorboards dienen. Darüber hinaus sichert eine solche Einrichtung die Umsetzung der im Tumorboard des UCC verbindlichen Therapieentscheidungen, sofern sie ambulant im Universitätsklinikum Erlangen durchgeführt werden. Die Anbindung an das elektronische Dokumentationssystem SOARIAN macht die Leistungen des AURONTE auch für andere Disziplinen zugänglich und transparent. Patientenanmeldung Ab sofort werden jeden Donnerstag von 8 bis 14 Uhr in der Tagesklinik der Medizinischen Klinik 5 im Ulmenweg 18 gemeinsam mit Kollegen der Medizinischen Klinik 5 ambulante medikamentöse

Tumortherapien bei Patienten mit urologischen Tumoren durchgeführt.


Telefon: 09131 85-36241

Hochschulambulanz/ Abteilung minimal-invasive Urologie

Krankenhausstraße 12

91054 Erlangen

Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33683, -33282, -42295

Fax: 09131 85-34851



Weitere Infos: Klick hier