Muskelaufbau

  • Hallo,


    nun habe ich seit ca 3 Monaten ein Urostoma, d. h. ein Loch im Bauch. Die Stelle, wo sich die entfernte Blase befunden hat, wölbt sich immer mehr ein. Dafür bekomme ich oberhalb links und rechts (unter dem Bauchnabel) Wülste, die gar nicht gut aussehen. Gibt es eine Möglichkeit, die Bauchmuskulatur(mit einem Stoma) zu trainieren? Ab wann wäre dieses möglich? Bis jetzt habe ich noch nichts für den Bauch unternommen. Über Hinweise wäre ich sehr dankbar.


    Viele Grüße


    Rolf

  • Guten Tag Rolf,


    hast Du in der AHB keinerlei Bauchmuskeltraining gemacht? Z.B. Laufen im Wasser, überhaupt Wassrgymnastik, die die Bauchmuskulatur sanft aber effektiv trainiert? Da Du ja, wie ich, eine permanente Öffnung in der Bauchdecke hast, ist sicher normales Bauchmuskeltraining NICHT empfehlenswert. Ich denke, Du kannst Dir Tipps für Stomaträger holen unter folgendem Link:
    http://www.ilco.de/


    Allerdings ist MEIN Bauch auch nicht mehr so in Form, wie vor der OP, von den Narben mal ganz abgesehen.
    Aber einen schönen Menschen kleidet alles :D :D :D


    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Training


    Hexe :tanzen: