2010 Harnblasenentfernung und nun Rezidivwucherung im Harnleiter

  • Hallo liebe Forumsgemeinde,


    2010 Krebs bei meinem Vater dann 2013 Brustkrebs (triple negativ) bei meiner Mutter. Jetzt wieder die Schockdiagnose bei meinem Vater (rpT3,G3,R1). Nächste Woche ist die Tumorkonferz bin mal gespannt was schon wieder auf uns zu kommt :S . Hatte jemand eine ähnliche Diagnose?


    Besten Dank schonmal im vorraus


    dici

  • Hallo dici,
    der Befund ist sicherlich so, dass schnell und umfassend gehandelt werden muss. Kannst Du ein wenig zur Person (Alter, Allgemeinzustand) und zur bisherigen Entwicklung schildern? Ich denke, es wird baldmöglichst die Zystektomie (Blasenentfernung) anstehen.


    Liebe Grüße
    Wolfgang

    pT4 a, G 3 und CIS, sechs Zyklen Chemotherapie, Gem/Cis


    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • Hallo dici,
    so wie ich das lese ist bei deinem Vater die Harnblase schon entfernt.
    Ist der damalige Befund pT3 G3 und jetzt rpTG3 R1 ?
    Was wurde nach der Blasenentfernung gemacht. Chemo ?
    Welche Ableitung hat dein Vater bekommen?
    Neoblase, also an Ort und Stelle der alten Blase, oder einen Pouch I zum Katherisieren, oder ein Ileum Conduit= Beutelvariante ?


    Sei so lieb und schreib uns ein bißerl was, Alter und allg. Zustand.
    Wir werden versuchen dir so gut wie möglich zur Seite zustehen und dich auch so beraten bzw. dir sagen wo und ob geholfen werden kann.


    Alles liebe und Gruß Ricka

  • Richtig Ricka, wer alles liest ist klar im Vorteil. Es bleiben dennoch Fragen offen um überhaupt eine Aussage treffen zu können.


    Wolfgang

    pT4 a, G 3 und CIS, sechs Zyklen Chemotherapie, Gem/Cis


    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • dici, jetzt habe ich noch ne Frage zum Befund, ich hab es oben schon erwähnt,
    ist das R 1 neu? nehme ich mal an, denn sonst hätte man deinem Papa damals eine Chemo empfohlen.


    Nun warten wir mal die T-Konferenz ab. Bin auch gespannt, ob sie den Harnleiter lassen und ne Chemo ansagen oder ob der Harnleiter raus soll.
    Das ist jetzt alles aber raten.
    Bitte melde dich, wenn du was weißt.
    Grüße an dich und die Familie
    Ricka

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.