Was ist Ulkus - pT2b unter Geschwür

  • Hallo,
    Ich bin neu hier. Ich habe Krebvorsorgeuntersuchung gemacht mit nmp22. Leider positiv. Danach wurde Zytologie mit dem Ergebnis keine Krebszelle gefunden. Leider bei der Zystoskopie wurde ein Ulkus festgestellt. Der Arzt sagte, dass das wahrscheinlich Entzündung ist, aber ich soll TURB machen lassen um den krebs auszuschliessen. Was ist ein Ulkus in der Blase?
    Viele Grüsse
    BUSKA

  • Ein Ulcus ist ein Geschwür. Welches einen Substanzdefekt der Blasenschleimhaut darstellt, sodass es dort zu einem Gewebeschwund kommt. In vielen Fällen einhergehend mit einer interstitiellen Zystitis.
    Das man per TUR-B einen Tumor ausschliessen will, halte ich für ein gutes vorgehen.


    Gruss
    AndreasW

    22.06.2012 erste TUR-B apfelgrosser Tumor wurde soweit wie sichtbar entfernt
    03.07.2012 Tumorklassifikation:
    ICD-0: C67 M8130/21 G1 pTa pNx pMx l0 v0 Rx
    22.10.2012 zweite TUR-B, diesmal ohne Befund
    16.12.2013 dritte TUR-B, 5 rezidive wurden entfernt. high grad (rpTa)
    24.06.2016 vierte TUR-B, ein rezidiv pTa G1

    „I am the master of my fate, I am the captain of my soul“

  • Hallo Buska,
    Sobald Dir die genaue Diagnose vorliegt und der pathologische Befund wird die weitere Vorgehensweise festgelegt. Nun aber erhole Dich von dem Eingriff und sammel Deine Kraft. Schreib Dir, wenn Du magst alles von der Seele. Es wird immer jemand da sein.


    Wolfgang

    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • LIebe Buska,
    erhol dich erstmal von der TUR B. Wenn die Histologie vorliegt kann man mehr sagen. Wir halten die Daumen für ein bestmögliches Ergebnis. Versuch so gut es geht die Ruhe zu bewahren....ist schwer, ich weiß....
    Lieben Gruß von Barbara

    Berliner (netzgestützte) Neoblase seit 4.9.2015 wegen BCG resistentem CIS, entdeckt 2014 durch NMP22 (IGEL beim Gyn)

    "Alles hat einen Zweck, selbst wenn es uns nur an das erinnert, was wir nicht tun sollten." Catherine Ryan Hyde

  • Liebe Buska,


    jetzt kommt es auf die Histologie an, allein der "Begriff" großer Tumor sagt erstmal noch garnichts aus, vor ca. 4 1/2 Jahren hat mein damaliger Urologe auch geschrieben "riesiger Tumor" und letztlich war es dennoch zum Glück nur ein oberflächlicher Tumor. Du siehst allso, groß oder riesig hat wenig Bedeutung.
    Wichtig sind folgende dinge:


    1. um welche Tumorart handelt es sich, in ca. 90% aller Fälle ist es ein Urothelkarzinom aber es gibt auch noch anderen Tumorarten, wie das Plattenepithelkarzinom. Ich schreibe dies extra, weil aus einem Ulkus ein Plattenepithelkarzinom entstehen kann.


    2. das Stadium, welches angegeben wird mit pTa, pT1, pT2, pT3 sowie pT4 (ab einem pT2 oftmals noch gefolgt von einem a oder b). Das Grading wird in der Histologie mit einem G1, G2 und G3 angegeben, laut WHO könnte aber nur ein low bzw, high risk in der Histologie stehen.


    Mit diesen Angaben der Histologie können wir dann einschätzen, welche Behandlungsoptionen es für Dich gibt und Dir dies dann auch offen und ehrlich mitteilen.


    Nur erhole Dich erstmal von der TUR-B und dann sehen wir weiter.


    Alles gute
    AndreasW

    22.06.2012 erste TUR-B apfelgrosser Tumor wurde soweit wie sichtbar entfernt
    03.07.2012 Tumorklassifikation:
    ICD-0: C67 M8130/21 G1 pTa pNx pMx l0 v0 Rx
    22.10.2012 zweite TUR-B, diesmal ohne Befund
    16.12.2013 dritte TUR-B, 5 rezidive wurden entfernt. high grad (rpTa)
    24.06.2016 vierte TUR-B, ein rezidiv pTa G1

    „I am the master of my fate, I am the captain of my soul“

  • Dieses Thema enthält 78 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.