Wie ist das Forum entstanden

  • Hallo !
    Nachdem ich nun schon einige Tage ziemlich viel im Forum gelesen habe ist bei mir die Neugierde gewachsen, wie ist dieses Forum überhaupt entstanden ?
    Vielleicht habt Ihr dazu schon etwas geschrieben und ich habe es nur noch nicht gefunden. Ich finde es beeindruckend , wie Ihr auf jeden neuen "Fall" eingeht, mit welchem Engagement Ihr dabei seid und was für unterschiedliche Charaktere dabei aufeinander treffen ( Eckhardt, Hexe, Rainer ).


    Viele Grüsse, nina

  • Zumindest über den Anfang weiß ich was zu berichten.


    Im Jahre 2004 wurde ich mit Blasenkrebs konfrontiert. Damals suchte ich verzweifelt im Internet nach Hilfe und Informationen. Irgendwie bin ich dann auf dieses Forum gestoßen.
    Ich registrierte mich und stellte meine Fragen. Bis zum Gang ins Krankenhaus (14 Tage später) erhielt ich hier keine Antwort.
    Das Forum war verwaist, es gab nur einen Moderator, Besucher und Mitglieder gab es nur ganz wenige.


    Nach meinem Krankenhausaufenthalt stellte ich hier meine Geschichte ein und fing damit an, die wenigen Fragen ( es waren wohl nicht mehr als 1 oder 2 die Woche) zu beantworten.
    So fing alles an.. irgendwann erklärte mich der damalige Administrator zum Moderator. und es wurden langsam aber sicher immer mehr Mitglieder..
    So nach und nach kamen immer mehr.. es gab Höhen und Tiefen.. Umstrukturierungen usw..


    Ich bin der Meinung, dass sich das Forum inzwischen recht anständig gemausert hat.


    Gruß rainer

  • Ich habe mich kurz nach Eröffnung des Forums, also 2002/2003 hier schon getummelt, kurz nach meinem pTaG2.


    Ausser paar Standardinfos war eigentlich nichts geboten.


    Ich profitierte damals vielmehr von der hompage von Detlef Höwing, dem Initiator von Selbsthilfe Harnblasenkrebs (das ist der klick links oben in unserem Forum).


    Über Emails hatte ich mich mit Höwing ausgetauscht. Durch seine Infos konnte ich bereits 2003 eine sogenannte ALA Endoskopie machen. Er beantwortete mir alle Fragen und ich begriff, dass Wissen bei Blasenkrebs ein Einflussfaktor für die Prognose ist. Seitdem habe ich an die 100 Bücher zu diesem Thema gelesen und könnte zuminderst theoretisch mit den Profis in weiss ernsthaft diskutieren.


    Irgendwann holte mich dann Detlef Höwing als Administrator. Da ich nichts von zu viel Hierachien in einem Forum halte und mich zudem um die Technik eines Forums nicht kümmern kann ist rainer der Mann für die Administration alleine. Das ist er übrigens schon seit Beginn seiner Zugehörigkeit.


    Bin kurzzeitig ausgestiegen aus dem Forum und habe meinen user gelöscht, da ich den Eindruck hatte, dass die Firma Matritech, der Hersteller des Nmp-Testes unser Forum sponserte. Das ist alles mittlerweile Schnee von gestern, hatte jedoch zu einem Zerwürfnis mit Höwing geführt.


    Meine user Daten und viele meiner Erstbeiträge sind aufgrund meines userwechsels verloren gegangen.


    Irgendwie kamen Höwing und ich wieder zusammen und wir sind in der Tat wirklich gute "Internet-Freunde" geworden. Habe mich neu angemeldet und im Zuge der Neustrukturierung (das Forum wurde unabhängig von Sponsoren, Vereinen etc.) mein "gedankliches Ziel" hinsichtlich Sponsoreninteressen und damit verbundenen Juchumeldungen über Studienergebnisse, die ebenfalls von der Firma Matritech finanziert worden sind, durchgesetzt.


    Zusammen mit Eckhard und rainer haben wir am Forum strukturell und strategisch gebastelt. Mit Hexe, die durch Ihr Fachwissen sowie ihrer fürsorglichen Art auf die Menschen eingehen kann, sind also 4 Personen "verantwortlich". In der Tat: Sehr unterschiedliche Charaktere, die eine Frau als Moderatorin unter Moderatoren da zu bewerkstelligen hat.


    Detlef kümmert sich derzeit als Webadministrator um das Forum; ist jedoch nur noch selten aktiv hier.
    Er hat neue Herausforderungen angenommen und baut derzeit an seiner neuen homepage...


    Man kann also sagen der Vater des Forums hat sich zurückgezogen und trotzdem ist er,- für mich jedenfalls -, allgegenwärtig beim Thema Blasenkrebs.


    Man braucht nur mal Detlef Höwing bei google eingeben....


    überarbeiteter Beitrag am 21.09.2008

  • Vielen Dank für Eure Infos !


    Jetzt kann ich mir das ganze schon ein bißchen besser vorstellen ( als absoluter Internet-Laie ). Also ich könnte mir vorstellen, dass es viele interessieren würde, wenn Ihr die Geschichte des Forums stichpunktartig auflisten würdet.
    Ihr leistet da eine super Arbeit !! :applaus: :applaus: :applaus:


    Gruß, nina

  • Dieses Thema enthält 17 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.