Vorstellung Mutter, 68 Jahre, viele Fragen

  • Hallo zusammen,

    meine Mutter (68 Jahre, Raucherin seit ca. 40 Jahren) hatte vorletzte Woche sehr sichtbares rotes Blut im Urin. 1,5 Wochen später war sie heute beim Urologen, Ultraschall Niere unauffällig, allerdings zeigte sich beim Ultraschall und Spiegelung der Blase ein "Fussel" auf der Oberfläche. In 4 Wochen wird sie operiert. Wir sind noch sehr geschockt und mir schwirren so viele Fragen im Kopf rum: sollten wir uns um einen früheren Termin bemühen (sie ist privat versichert), gibt es Erfahrungswerte für Kliniken im Raum Bad Kissingen/Unterfranken? Wie lange dauert es, bis wir den pathologischen Befund haben? Was gibt es noch zu beachten und wäre wichtig zu wissen? Über jegliche Hilfe bin ich sehr dankbar, ich kann gefühlt an nichts anderes mehr denken.


    Noch zur Vorgeschichte: vor 1,5 Jahren hatte sie eine Lungenentzündung, im Oktober 2023 Corona, seitdem Schmerzen in den Schultern/Oberarme und Kopfschmerzen am Morgen, oft sehr müde und erschöpft, dann wieder voller Tatendrang, im Januar 2024 hatte sie wieder eine angehende Lungenentzündung (seitdem hatte sie das Rauchen aufgehört) und seitdem Probleme mit Nasennebenhöhlenentzündung/ständig verstopfter Nase.

  • Guten Morgen Vanessa88

    ein herzliches Willkommen hier im besten Blasenkrebsforum. Wenn du schon ein bißerl gelesen hast, weißt du wir sind keine Ärzte.

    Hier beraten dich Betroffene und Angehörige.

    Nun zu deiner Mutter, zur TUR-Blase könnt ihr in die Klinik in Bad Kissingen gehen. Dort wird sie ca 3 Tage bleiben, es ist ein kleiner Eingriff. Der pathologische Befund geht mal schnell und mal recht langsam. Rechnet mit ca 10 Tg.

    Danach richtet sich die folgende Behandlung, falls überhaupt in der Blase was gefunden wird.

    Termin und Einweisung vom Urologen, oder ihr macht den Termin selbst, dann geht's vielleicht schneller.

    Nein tun könnt ihr momentan nicht viel.

    Gut ernähren täglich eine Runde an die Luft. Entzündungen sollten schon abgeklungen sein.

    Lese dich ein bißchen durch die Berichte der Mitglieder und wenn du Fragen hast, stell sie ungeniert.


    Gruß Ricka

  • Hallo Vanessa88 ,

    herzlich willkommen im Forum, hier antworten dir Betroffene und Angehörige.

    4 Wochen bis zur Resektion ist OK, während Corona hat man länger gewartet, ein früherer Termin wäre natürlich gut.

    Lese noch nicht so viel, ohne den Befund kannst du dich hier nicht orientieren und die Behandlungen unterscheiden je nach Befund zu stark voneinander.

    Stelle deine Fragen zukünftig hier in deinem Thema damit der Zusammenhang erhalten bleibt.

    Melde dich mit dem Befund, stelle ihn ggf. hier ein mache persönliche Daten vorher unkenntlich.

    Gruß Dirk

    19.1.21 TURB pT1G3, 60% kleinzellig

    8.2.21 TURB pTaG2

    14.4.21 Zystektomie, Blase o. Befund, k. Chemo

  • Hallo und vielen Dank für die informativen und aufbauenden Nachrichten!

    Gibt es hier Erfahrungswerte für das Leopoldina Krankenhaus in Schweinfurt oder die Uniklinik Würzburg?

    Noch eine allgemeine Frage: Wie kann ich denn Beiträge liken, also Daumen nach oben geben?


    Viele Grüße

    Vanessa

  • Vanessa88

    Guten Morgen Vanessa,

    zu Schweinfurt kann ich nichts sagen, aber Uni Klinik Prof.Dr. Kübler kannst du bedenkenlos gehen. Ein sehr erfahrener und kompetenter Arzt.

    ( hat meinen Mann 2009 in Vertretung von Prof. Dr. Gschwend, operiert. Damals war er Oberarzt in der TU Rechts der Isar. )

    Die Mutter kann aber zur TUR-B schon auch am Wohnort bleiben, eine TUR-B kann jede Urologie.

    Achte darauf, daß sie unter( PDD = Photodynamische Diagnostik ) mit Hexvix gemacht wird, und im Anschluß eine Frühinstillation mit Mitomycin o.ä. erfolgt. Ich habe gerade nur Zahlen aus dem Jahr 2021. Die 2022 Zahlen sind noch nicht veröffentlich oder durch Corona nicht erfaßt.


    Du kannst aber auch unter Klinikbewertungen/ Urologie suchen


    Zum Liken hast du am Ende jeden Beitrags rechts unten verschiedene Butten u.a. ein Smiley.

    Da ich gerade v. Handy aus schreibe, Hoffe ich, daß es so auch am Rechner bei dir aussieht 😊


    Alles Gute für die Mutter und sei herzlich gegrüßt, Ricka