HIVEC Hyperthermie Mitomycin mit COMBAT System

  • Hallo Forum


    Die Uniklinik Großhadern will Mitte 2018 das HIVEC Hyperthermie System mit Mitomycin von Combat starten. Ursprünglich wollten sie das Synergo Systhem als Therapie beginnen, sie sind jedoch davon abgekommen. Es sollen ja bereits fünf HIVEC Geräte in Deutschland im Einsatz sein. Wer kann Erfahrungen im Forum beisteuern ? Interessant wäre eben eine Vergleichsmöglichkeit an positiven oder negativen Erfahrungen, Vorteile , Nachteile bei der Behandlung zwischen Synergo und Combat. Da es seit 2011 in klinischem Einsatz ist, dürften doch Ergebnisse vorhanden sein.


    Udo

    04/2015 TUR-B ( pTa, G2a, low-grade )

    05/2015 TUR-B Nachresektion Tumorfrei

    07/2016 TUR-B ( Rezidiv, pTa, low-grade )

    09/2016 TUR-B Nachresektion ( pTa, low-grade )

    10/2016-11/2016 6x BCG ( keinerlei Nebenwirkung - auch keine Wirkung ???)

    05/2017 TUR-B und Blasen-Mapping ( pTa, high-grade)

    07/2017 TUR-B Nachresektion Tumorfrei

    Okt. 2017 bis Dezember 2017 - 8x Hyperthermie mit Mitomycin in Gießen

    Dez. 2017 Nachresektion (TUR-B) Kontrolle, ohne Malignität !

    1989 Hodentumor - 2015 + 2016 Nierenzellkarzinom


  • In Deutschland sind aktuell insgesamt 10 HIVEC-Geräte an 8 Standorten im Einsatz:


    1. Uniklinikum RWTH Aachen - Prof. Vögeli

    https://www.ukaachen.de/klinik…-fuer-urologie/hivec.html


    2. St. Barbara-Hospital Gladbeck – Prof. Planz

    http://www.kkel.de/kliniken-ze…gie-kinderurologie/start/


    3. Urologische Praxis Nürnberg - Dr. Vilmar

    http://www.prostata-laser.de/


    4. Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach - Prof. Sperling

    http://www.mariahilf.de/de/Urologie.htm


    5. Ev. Diakonie-Krankenhaus Bremen - Dr. Martin Sommerauer

    http://www.diakobremen.de/fach…logie_und_kinderurologie/


    6. Klinikum Lippe GmbH - Herr Dr. med. Alfons Gunnemann

    http://www.klinikum-lippe.de/p…n-institute/urologie.html


    7. Helios Klinikum Salzgitter – Herr Dr. Diehl

    http://www.helios-kliniken.de/…n/urologische-klinik.html


    8. Helios Klinikum Duisburg – Dr. Frank vom Dorp

    http://www.helios-kliniken.de/…abteilungen/urologie.html


    Die Behandlung dauert ca. 60 Minuten pro Sitzung. Insgesamt sind 6 Sitzungen (1 Sitzung pro Woche) erforderlich. Anschließend wird die Behandlung beim niedergelassenen Urologen fortgeführt mit einer einfachen Mitomycininstillation jede 4. Woche (max. 1 Jahr) oder BCG.

    Während dieser 6 Sitzungen verbleibt man einen Nacht im Krankenhaus, wird also stationär aufgenommen, dadurch rechnet sich die Behandlung für das Krankenhaus gerade so und bisher gibt es laut dem RWTH Aachen auch keine Kostenablehnungen durch Krankenkassen.


    Gruß

    AndreasW

    22.06.2012 erste TUR-B apfelgrosser Tumor wurde soweit wie sichtbar entfernt
    03.07.2012 Tumorklassifikation:
    ICD-0: C67 M8130/21 G1 pTa pNx pMx l0 v0 Rx
    22.10.2012 zweite TUR-B, diesmal ohne Befund
    16.12.2013 dritte TUR-B, 5 rezidive wurden entfernt. high grad (rpTa)
    24.06.2016 vierte TUR-B, ein rezidiv pTa G1

  • Liebe Sana


    Ja, ich denke dass ich die Abläufe beider Behandlungsmethoden richtig verstanden habe, so wie du es beschrieben hast. Da ich lediglich die Synergo Anwendung kenne, hätte mich und sicherlich auch manch anderen Forumleser die Erfahrungsberichte von HIVEC Anwendern sehr interessiert. Scheinbar gibt es keine Forumleser, Forummitglieder die etwas beitragen könnten, wollten. Preislich günstiger ? Keine Ahnung was eine HIVEC Sitzung kostet, eine Synergo Sitzung soll ca. 900,- Euro kosten.


    Grüße


    Udo58

    04/2015 TUR-B ( pTa, G2a, low-grade )

    05/2015 TUR-B Nachresektion Tumorfrei

    07/2016 TUR-B ( Rezidiv, pTa, low-grade )

    09/2016 TUR-B Nachresektion ( pTa, low-grade )

    10/2016-11/2016 6x BCG ( keinerlei Nebenwirkung - auch keine Wirkung ???)

    05/2017 TUR-B und Blasen-Mapping ( pTa, high-grade)

    07/2017 TUR-B Nachresektion Tumorfrei

    Okt. 2017 bis Dezember 2017 - 8x Hyperthermie mit Mitomycin in Gießen

    Dez. 2017 Nachresektion (TUR-B) Kontrolle, ohne Malignität !

    1989 Hodentumor - 2015 + 2016 Nierenzellkarzinom

  • Nun Udo,


    HIVEC Anwender wirst du hier wohl nicht finden, daher wird es auch keine Erfahrungsberichte dazu geben.


    Unterschied zwischen Synergo und HIVEC:


    Bei der Synergo wird das Mitomycin in der Blase erwärmt und ständig mit mehreren Sensoren in der Blase überwacht, daher ist dieses System "kostenintensiver", bei dem HIVEC aber, wird das Mitomycin in der Gerätschaft erwärmt und dann eben mit schon ca. 43 Grad in die Blase gegeben. Die Temperarurüberwachung erfolgt nicht in der Blase, sondern im Gerät selbst, weiterhin ist die Behandlungsdauer total unterschiedlich.

    Bei der Synergo-Therapie wird auch die "Erhaltungsphase" mit Synergo durchgeführt, während es bei dem HIVEC-System sich nur um die ersten 6 Therapien handelt.


    Gruß

    AndreasW

    22.06.2012 erste TUR-B apfelgrosser Tumor wurde soweit wie sichtbar entfernt
    03.07.2012 Tumorklassifikation:
    ICD-0: C67 M8130/21 G1 pTa pNx pMx l0 v0 Rx
    22.10.2012 zweite TUR-B, diesmal ohne Befund
    16.12.2013 dritte TUR-B, 5 rezidive wurden entfernt. high grad (rpTa)
    24.06.2016 vierte TUR-B, ein rezidiv pTa G1

  • Generell bin ich gerne dabei, Gewinnmaximierungsabsichten bei der Pharamindustrie und den Krankenskassen zu unterstellen, aber in diesem speziellen Fall muss das nicht unbedingt sein. Ich bin Synergo Patientin und habe vor gut 4 Jahren diese Behandlung über mich ergehen lassen. Noch ziemlich lange Zeit danach hat mein Urologe bei den Spiegelungen die Stelle identifiziert, an der die "Heizung" des Systems aktiv war. Insofern sehe ich durchaus einen Vorteil von HIVEC darin, dass die Erwärmung außerhalb des Körpers erfolgt. Der Effekt dürfte derselbe sein. Außerdem kann HIVEC mit einem sehr viel dünneren Katheter erfolgen, da nicht die ganzen anderen (Mess- und Heiz-) Geräte in die Blase eingeführt werden müssen, sondern nur die Flüssigkeit. Vielleicht gibt es also tatsächlich mal Weiterentwicklungen im Sinne des Patienten. Wenn das dann auch noch günstiger ist, muss das ja nicht von Nachteil sein.

    2.7.2013 1.TUR-B pTa high grade / 21.8.2013 2.TUR-B ohne Befund / Synergo wöchentlich 6* vom 19.09 bis 07.11.2013 / Erhaltungstherapie Synergo vom 6.12.2013 - 3.7.2014 (6*alle 6 Wochen)