Wiederkehrende oberflächliche Tumore pTa/Cis, nach BCG und Methadon ohne Befund

  • Hallo, ich bin neu in diesem Forum.

    Nach 7 Jahren Blasenkrebs mit Höhen und Tiefen hab ich das Carzinom nun endlich besiegt. Insgesamt 7 TUR und 4 x BCG 9 Therapie.

    Nach der letzten Eingriff in Sigmaringen im Februar (TUR) habe ich seit ca 4 Wochen den Befund bekommen, das der Krebs endlich weg ist.

    Ich führe dies auch auf die Umstellung auf Methadon zurück. Nachdem ich mich im Fernsehen und Internet darüber informiert habe,habe ich im Juni 2017 meine komplette Medikation umgestellt. Auch da waren die Auswirkungen mit sehr vielen Höhen und Tiefen verbunden. Meine Beziehung ist deswegen auch leider kaputt gegangen. Die Schwindelanfälle und die Panikattacken während der 6wöchigen BCG 9 Therapie waren die Hölle für mich.

    Jetzt würde ich gerne den Menschen beistehen und begleiten, die in ähnlicher Situation sind und so wie ich eigentlich niemanden haben mit denen sie einen Erfahrungsaustausch bereden können.

    Ich bin bereits mit Herrn Schröder in Kontakt und wir überlegen eine eigene SHB hier am Bodensee zu installieren. Auch würde ich gerne Möglichkeiten erfahren, welche Weg der Richtige ist um die Medikation ausschleichen zu lassen.

    Ich denke fürs erste wars das mal. Jetzt freu ich mich darauf von euch was zu hören. Fragen werden gerne und ehrlich beantwortet. Liebe Grüße vom Bodensee8)

    2011-2017 Carzinom pTa G3 pTis G3 TUR-B BCG 9, 2011.2013: Gonarthrose li. septischer Infektion u, Revisions OP li, Lymhhödem nach Eingriff Knie/US li, 2017: Nebennierenadenom. 2017-2018.Methadon.

  • Hallo Wolferl ,

    erst einmal ein herzliches Willkommen und Danke für Deinen Vorstellungsbeitrag.

    Die Darstellung deines Krankheitsverlaufs wirft doch noch einige Fragen auf die Du mir eventuell beantworten könntest.


    Wie war den die Ausgangssituation, welche Histologie hattest du in den Händen nach der ersten TUR ?

    Wurden bei den Folge-TUR' s immer Rezidive gefunden, welches Grading hatten diese ?

    Du schreibst " Umstellung der Medikation" , von was hast du auf Methadon umgestellt ?

    War es problematisch einen Arzt zu finden der diese Umstellung unterstützt hat ?


    Anmerken möchte ich noch, das nach ein paar Wochen/Monate Rezidivfreiheit man noch nicht davon sprechen kann den Krebs für immer los zu sein. Sowohl bei G1 Tumoren und ganz besonders auch bei G2 und G3 Tumore würde ich da ganz besonders aufpassen. Mein Uro meinte, einmal Krebspatient, immer Krebspatient.. leider.


    Gruss Rainer

  • Hallo und herzlich Willkommen Wolferl, und Glückwunsch zur Krebsfreiheit.

    Mich würden die gleichen Fragen wie Rainer interessieren, und auch die Erfahrung und Wirkung mit Methadon


    LG Dolly

    Der Wind der uns heute entgegen weht, wird sich irgendwann drehen und uns den Rücken stärken

  • Hallo miteinander,


    vielen Dank für das Interesse. Werde die Fragen schön nach der Reihe abarbeiten.

    Im Anhang ist ein Bericht von Sep 2011 bis März 2013.

    Die restlichen Berichte und Histologische Untersuchungen werde ich dann morgen nachreichen oder beantworten.

    Ebenso alles um Medathon.

    Liebe Grüße

    Wolferl


    Hier der Arztbericht

    Arztbericht Uni LE 10.07.14.pdf


    Persönliche Infos habe ich entfernt. (Rainer)

    2011-2017 Carzinom pTa G3 pTis G3 TUR-B BCG 9, 2011.2013: Gonarthrose li. septischer Infektion u, Revisions OP li, Lymhhödem nach Eingriff Knie/US li, 2017: Nebennierenadenom. 2017-2018.Methadon.

  • Lieber Wolferl,

    herzlich Willkommen hier bei uns und gleich eine Bitte: Schwärze doch die persönlichen Angaben in Deinem Arztbericht. Man weiß nie...

    Und herzlichen Glückwunsch zur Befundfreiheit! Möge es so bleiben und Du bleib bitte wachsam!

    Herzliche Grüße vom Mandelauge

    Nach pT2b pN0 pL0 pV0 R0 (lokal) G3, glückliche und stolze Besitzerin einer Neoblase nach Hautmann, perfekt gebaut von Prof. Magheli in Berlin - Glück gehabt :)

  • Hallo alle miteinander,

    leider war es mir zeitlich nicht möglich früher zu antworten. und danke Rainer für die Entfernung der persönlichen Daten.

    Die nächste TUR war dann im Juli 2016 in Sigmaringen:

    rezidivierendes Urothelkarzinom der Blase.

    z.N. 4 x insgesamt TUR Blase

    bisher max pTa, G 3 und Cis

    BCG Installationstherapie 2011 -2016


    Dann erneute TUR Feb. 2017

    mehrmaliger TUR B mit PDD,letzter histologischer Befund 07/16 pTis

    TUR -P mit PDD 21.02.17

    Histologie: pTA G3 bzw. ein Karzinoma in Situ Ptis G3

    im Juni Medikmentenplan gewechselt. Inzwischen Einnahme von Medathon. 2 x 20 Tropfen ( Grund gehe ich gleich danach noch näher ein )

    BCG Installationstherapie Juli - August 2018, 6x

    Nov 2017 Reha in der Klinik in Bad Bocklet. ( bitte Anhang lesen Diagnosen

    )Diagnose.PNG



    Februar 2018 TUR KH Sigmaringen


    diagnose Feb 2018.PNG


    dies war nun auf die schnelle meine Blasencarzinom Geschichte.


    ich freue mich sehr, über das letzte Ergebnis und bin froh, dass ich immer meinem Instinkt gefolgt bin und nicht den Ärzten blind vertraut habe. Das ich weiterhin ,

    meine Untersuchungen machen werde, sei es Urologie, Onkologie und Orthopädie ist selbstverständlich. Einige Medikamente werde ich probieren ausschleichen zu lassen, andere wie Methadon werde ich weiterhin wie gewohnt einnehmen.


    Der Grund warum ich Medathon ohne größere Probleme bekommen habe, war einmal mein Hausarzt und mein Neurologe, die mich dabei unterstützt haben . Außerdem war ich schon Schmerzpatient wegen meines Unterschenkels und hatte das Medikament Oxycodon schon in meinem Medikamentenplan. ( Diagnose Unterschenkel)


    Diagnose li Unterschenkel.PNG


    Nun hoffe ich die wichtigsten Fragen und Anregungen erklärt und beantwortet zu haben.


    Werden oder bleiben sie gesund


    Lieben Gruß Wolferl

    2011-2017 Carzinom pTa G3 pTis G3 TUR-B BCG 9, 2011.2013: Gonarthrose li. septischer Infektion u, Revisions OP li, Lymhhödem nach Eingriff Knie/US li, 2017: Nebennierenadenom. 2017-2018.Methadon.

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.