Ärztliche Bescheinigung zur Vorlage bei der Flughafenbehörde

  • Funktioniert hervorragend. Ich habe es mitgeführt und brauchte es nicht einmal vorzulegen. Nach meiner telefonischen Rückfrage hatte es die MA von Air Berlin schon eingepflegt.


    Wolfgang

    pT4 a, G 3 und CIS, sechs Zyklen Chemotherapie, Gem/Cis


    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • Funktioniert hervorragend. Ich habe es mitgeführt und brauchte es nicht einmal vorzulegen. Nach meiner telefonischen Rückfrage hatte es die MA von Air Berlin schon eingepflegt.


    Wolfgang

    Hallo Wolfgang,


    Rainer schreibt von Pouch Utensilien...was benötigen wir Beuteltiere an Board, außer Beutel/Plattenersatz etc., also keine Flüssigkeiten oder Sprays und dergleichen?!


    VG Michael

    August 2014 TUR-B, Befund pT1 G3, 03.09.14 Zystektomie und Anlage eines Ileum Conduits (Urostoma), Befund nach der Zystektomie (1. Nachbericht) Kein Tumornachweis im entnommenen Material (Blase, Lymphknoten, Samenblasengewebe, Prostata), ( 2. Nachbericht!!) ypT0, pTis, L0,Vo,Ro, Prostata kein Nachweis von invasivem karzinomatösem Gewebe...

  • .... Ich bin immer wieder verwundert, dass sich bislang noch niemand für meine Katheter im Handgepäck interessiert hat, und das bei meiner Flugfrequenz ( zB. heute von Uganda nach Malawi) und den vielen Kathetern, die ich so gewöhnlich transportiere (30+).
    Spülflüssigkeit hatte allerdings noch nie dabei, das ist sicherlich kritisch, Gleitmittel schon.
    Ein einziges Mal hat man in Mexiko mein gechecktes Gepäck vor mir durch den Scanner geschickt (da werden wohl öfter Waffen im Gepäck gefunden...) und mich zu meinen 2 vollen Packungen LiquickBase (also 120 Katheter) befragt. Eine kurze Erklärung reichte.


    Herzliche Grüße
    Hans

    1990: Blasenkrebs und Zystektomie mit 30.
    2008: Umbau der Harnableitung in Mainz Pouch 1.
    Sehr zufrieden damit, praktisch keine Einschränkungen. :thumbsup:

  • @Michael, nein, Deine Aufzählung ist recht komplett. Ledliglich die dickflüssige Creme "Stomacur" nehme ich mit. Durch die Bescheinigung kann man ein wenig beim Gewicht des Gepäcks mogeln. Achtung, keine Schere mitnehmen. Damit hatte ich auf Mallorca beim Rückflug einen Eklat.


    LG
    Wolfgang

    pT4 a, G 3 und CIS, sechs Zyklen Chemotherapie, Gem/Cis


    "wer kämpft, der kann verlieren; wer nicht kämpft, hat bereits verloren"

  • Es genügt der Stomapass in English.Ist eigentlich ueberall anerkannt.Mein Mann nimmt den gesamten Bedarf mit allen Sprays und Lotionen in Originalgröße im zusätzlichen Handgepäck mit.Rotkreuz Aufkleber drauf und so wirds auch akzeptiert.
    Wir haben nur für Moskau eine Übersetzung gebraucht.
    Ich habe es schon mal geschrieben: Der Aufkleber darf zur das rote Kreuz haben-dann gilt es als Medical-Gepaeck. Kein Schriftzug-rotes kreuz- sonst ist man Ersthelfer.
    In dieses- zusaetzliche Handgepäck - darf nichts anderes. Wir wurden auch nicht kontrolliert.
    Heuer machen wir das Baltikum drei Hauptstädte hoffe,dass es da auch klappt.

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.